Monatliches Archiv für September 2019

Monatliches Archiv für September 2019

„Sprache so plastisch wie möglich interpretieren“

Als Höhepunkt des Heinrich-Schütz-Musikfestes erklingt am 13. Oktober die Schützsche »Lukaspassion« in der Dreikönigskirche, ergänzt durch sieben Einschübe des ehemaligen Kruzianers Torsten Rasch als Uraufführung. Im Gespräch erzählt Rasch dem Dramaturgen des Heinrich-Schütz-Musikfests, Dr. Oliver Geisler, wie er vorging.mehr

30.09.2019Interviews

Ein Lebenswerk im Zeichen der Improvisation

Jazzmusik und Dresden, da gibt es ganz echte Bezüge. Nicht nur Dixieland und Folklore. Weit mehr als nur klingender Kommerz und traditionelle Unterhaltung. Jazz lebt von Improvisation, von Neugier, Risiko und Wagnis.mehr

27.09.2019Kolumnen

Oratorium eines ehemaligen Wunderknaben

Am kommenden Sonnabend feiert die Kreuzkirche Dresden das Michaelisfest mit einer besonderen Vesper. Auf dem Programm steht das 1993 wiederentdeckte Michaelisoratorium von Adolph Carl Kuntzen. Das selten gespielte Werk erklingt erstmals in Dresden.mehr

26.09.2019Allgemein

Nach 300 Jahren: Antonio Lottis »Giove in Argo« im Palais im Großen Garten

2018 beriet sich Eleni Ioannidou, eine Griechin mit polnischen Wurzeln, Sängerin, Musikmanagerin und Leiterin des Vereins Ars Augusta in Görlitz/Zgorzelec, mit mir über die Möglichkeit, »Giove in Argo« in Dresden aufzuführen. Am Sonntag war es schließlich soweit.mehr

25.09.2019Rezensionen

Auf Wiederhören!

Wie klingt Wilfried Krätzschmars Fünfte Sinfonie ein halbes Jahr nach ihrer Uraufführung?mehr

22.09.2019Rezensionen

Mutmaßungen über Salzburg

Schlagzeilen aus Salzburg! Nachdem dort die Gesellschafter der Osterfestspiele tagten, folgte ein heftiges Fazit: Christian Thielemann und die Sächsische Staatskapelle haben ab 2023 ausgedient.mehr

19.09.2019Kolumnen

Brüder im Jazz

Cello und Klavier kann man miteinander verbinden. Aber kann man sie auch gegeneinander tauschen?mehr

19.09.2019Neue Aufnahmen