Interviews

Interviews

„Mit den Augen hören und mit den Ohren sehen“

Das Mammutprojekt der Gesamteinspielung aller Werke von Heinrich Schütz ist abgeschlossen: Im Juni 2019 erschien die letzte der insgesamt 20 CD-Folgen. Die Geschäftsführerin des Dresdner Kammerchores, Agnes Böhm, im Gespräch mit dem Dirigenten Hans-Christoph Rademann.mehr

12.07.2019Interviews

„Diese Ängste sind noch heute aktuell“

Der diesjährige Schostakowitschpreisträger Andris Nelsons im Gespräch mit Tobias Niederschlagmehr

30.06.2019Interviews

Zwei Gitarristen, ein Multi-Typ

Am Samstag, den 20. April, eröffnet das Trio »Tricando« mit 20 Liedern die 20. Saison der St.-Pauli-Ruine. Wenn das mal kein Anlass für ein Interview mit Vater und Sohn Paul und Andreas Zöllner in zwanzig Sätzen ist.mehr

18.04.2019Interviews

Noch sechs Jahre, bis das Leben anfängt

Kein Aprilscherz: heute wird Christian Thielemann 60 Jahre alt. Eigentlich hatten wir dazu eine kleine Geburtstags-Presseschau vor. Aber daraus wird nun doch nichts. Wir sitzen am CD-Spieler.mehr

01.04.2019Interviews

25 Jahre im Dienst nicht nur der Moderne

Die meisten Orchester sind alt, bestehen teils seit Jahrhunderten. Die Sinfonietta Dresden hat sich vor 25 Jahren vollkommen neu gegründet. Ist das schon Tradition?mehr

10.03.2019Allgemein, Interviews

In Dresden geboren, aus Dresden vertrieben

Als Dirigent, Komponist und auch als Autor war Michael Gielen bekannt. Seine Geburtsstadt Dresden sollte ihm ein Denkmal errichten!mehr

10.03.2019Allgemein, Interviews

„Wettbewerbserfahrungen muss man von Anfang an machen – das entzündet das Feuer!“

Mirjana Rajić, geborene Belgraderin, unterrichtet seit zehn Jahren am Landesmusikgymnasium Klavier – und hat letztes Jahr im Alleingang mit der Vorbereitung eines neuen Projekts begonnen. Ein neuer Wettbewerb für Dresden – darunter tut sie’s nicht! Bei einer Tasse Tee schildert sie für »Musik in Dresden« die Inhalte und Ziele des neuen »Internationalen Carl Maria von Weber Wettbewerbs für Junge Pianisten«, der gleich im Eröffnungsjahr nicht nur mit Geldpreisen von bis zu 4.000 EUR, sondern auch mit Konzertverpflichtungen etwa im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele lockt.mehr

04.02.2019Interviews