Monatliches Archiv für September 2012

Monatliches Archiv für September 2012

Nichts bleibt wie es war

William Forsythe präsentiert in Hellerau zwei ziemlich neue Stücke wieder neu.mehr

20.09.2012Rezensionen

Mit Peter Schreier in Spanien

Vor 100 Jahren wurde „Das Lied von der Erde“ in München uraufgeführt. Vor knapp 30 Jahren hat Kurt Sanderling mit dem Berliner Sinfonie-Orchester Gustav Mahlers Spätwerk eingespielt; jetzt liegen die Aufnahmen in einer Sonderedition anlässlich seines eigenen 100. Geburtstages vor.mehr

19.09.2012Neue Aufnahmen

„Geistreich-souverän, ein treuer Freund, als Dirigent mit einem Hang zum Despotischen“ – Thomas und Michael Sanderling im Gespräch

Am 19. September wurde Kurt Sanderling in Ostpreußen geboren; einen Tag vor seinem 99. Geburtstag starb der letzte Vertreter des „Dirigentenjahrgangs“ 1912: Georg Solti, Sergiu Celibidache, Igor Markevitch und Günter Wand waren sämtlich seine Zeitgenossen gewesen. Martin Morgenstern hat mit Thomas und Michael Sanderling über ihren Vater gesprochen.mehr

19.09.2012Interviews

Aus Dresden nach England und zurück

Eben zurück von einem zweiwöchigen Aufenthalt in England, erzählt der in Dresden lebende Komponist, Gitarrist und Sänger Hallam London im Interview mit »Musik in Dresden« von seinen dortigen Erlebnissen und über sein Shakespeare-Projekt.mehr

18.09.2012Interviews, Neue Aufnahmen

Der schöne Charme der Unvollkommenheit

Mord und Todschlag, Eifersucht, Verrat, Weisheiten von biblischem Format, Kitsch und Kunst, Melancholie und Anmache, Männerfreundschaft, Weibeslust, Intrige, Galgen und Begnadigung, dargeboten von nur acht Protagonisten. Unterhaltendes Musiktheater im Dresdner Zentrum – bitte mehr davon!mehr

16.09.2012Rezensionen

Vom „Kulti“ zum Kultur-Ballast?

Sie können es einfach nicht. Nicht die Waldschlösschenbrücke, nicht den gefährlichen Ersatzsteg für die Radfahrer, weder das Wiener Loch noch die klaffenden Löcher im Rathaus oder überall auf den Straßen in der sogenannten Landeshauptstadt. Hatte irgendwer tatsächlich daran geglaubt, dass es mit dem Kulturpalast anders sein wird?mehr

14.09.2012Kolumnen

Seriös, respektvoll, ungewöhnlich

Heute beginnt im kleinen Marienberg das Musikfest Erzgebirge. Zehn Tage lang Konzerte in den Kirchen der Region, hochkarätige Musik – und eine besondere Veranstaltung in einer Lokomotivhalle… Der Intendant Hans-Christoph Rademann und der Dramaturg Oliver Geisler fassen mal zusammen.mehr

14.09.2012Interviews