Monatliches Archiv für Juni 2011

Monatliches Archiv für Juni 2011

In memoriam Sir Charles Mackerras

Dieser Tage wollte sich Sir Charles Mackerras mit einem Konzert in der Frauenkirche vom europäischen Konzertpublikum verabschieden. Das Schicksal wollte es anders: Sir Charles starb im vergangenen Juli nach kurzer schwerer Krankheit mit 84 Jahren in seiner Wahlheimat London. Tobias Niederschlag erinnert an einen großen Musiker und kreativen, wissensdurstigen Menschen, der mit seiner Kunst und seinem Wesen viel Glück und Heiterkeit in diese Welt brachte.

mehr

16.06.2011Features

Dem Krokodil die Sporen

Zwischen den Zeilen zu lesen galt es früher, wollte man künstlerische Kernaussagen eines Abends erhaschen. Solcherart geübte Dresdner hatten keine Mühe, die Programmierung des Abschiedskonzerts von Rafael Frühbeck de Burgos richtig zu deuten. Der Text des Hans Sachs war es, der aus Frühbecks siebenjähriger Amtszeit nun für immer nachklingt: "Verachtet mir die Meister nicht, und ehrt mir ihre Kunst…"

mehr

15.06.2011Rezensionen

Verbeugung vor einer lebenden Legende

Der Cellist Mischa Maisky, 1948 in Riga geboren, ist regelmäßiger Kammermusikpartner von Martha Argerich. Zu ihrem heutigen siebzigsten Geburtstag gratuliert er der Ausnahme-Pianistin herzlich – und wünscht sich, sie würden am liebsten weitere dreißig Jahre gemeinsam musizieren…

mehr

09.06.2011Interviews

Überraschender Stabwechsel bei den Berlinern

Längst überfällig schien – nach der thematischen Neuausrichtung des Musikfestspielpreises durch Jan Vogler – die Auszeichnung dieses wegweisenden Programms. Nun wurde der mit 25.000 Euro dotierte Preis an Orchester und Chefdirigenten feierlich ausgereicht. Rattle und die Berliner bedankten sich mit einem Abend, den keiner der Hörer so schnell vergessen wird.

mehr

09.06.2011Rezensionen

„Man muss erfahren sein, darf nicht zu viele Dummheiten begehen…“

Der Dirigent Christian Thielemann über den gelungenen Coup, die Sächsische Staatskapelle von 2013 an alljährlich an die Salzach zu verpflichten; über die künftigen Besetzungsplanungen, über "die Wiener", "die Dresdner" und ihre phänomenale Flexibilität, über die Saalakustik in Salzburg und anderswo, und schließlich den Tenor, den mal auch einfach mal zubügeln muss…

mehr

09.06.2011Allgemein

Der Klang der Musik

Die österreichischen Spatzen hatten es schon tagelang von Salzburgs Dächern gepfiffen: Die Sächsische Staatskapelle Dresden wird ab 2013 das Orchester der Osterfestspiele Salzburg, und Christian Thielemann neuer Künstlerischer Leiter der Festspiele. Der Klang der Musik, versprachen die angereisten Dresdner, wird luxuriös bleiben. Auch zukünftig wolle man nur "die Besten der Besten" als Solisten verpflichten.

mehr

08.06.2011Features

Diplomkonzert Peter Motzkus mit Vokalmusik und smartem Telefon

"Singen, das ist die Manifestation des Lebens schlechthin" – unter dieses Motto stellt der Schweriner Komponist Peter Motzkus (*1986) sein Diplomkonzert, das morgen im Konzertsaal der Hochschule für Musik stattfindet – dabei kommt dem Musikinstrument "smartphone" eine besondere Rolle zu…

mehr

06.06.2011Features