2010

semperoper

08.12.2010: Chefredakteur spricht von „organisiertem Schwarzhandel“ bei der Kartenvergabe des SemperOpernballs 2011

Wer an der Seite von Gunter Emmerlich charmant als Gastgeberin lächeln darf, wollten die Veranstalter des SemperOpernballs am Freitag auf einer Pressekonferenz bekanntgeben. Dort wird es nun wohl eher um andere Personalfragen gehen: die Intendantin der Semperoper, Ulrike Hessler, hat in einem Interview dem Veranstalter Hans-Joachim Frey den Rückzug nahegelegt.

tod-hellerau

02.12.2010: UA in Hellerau: Annette Jahns inszeniert „Der Tod und das Mädchen“

Es ist ein besonders perfides Drama, das der chilenische Autor Ariel Dorfman 1991 herausgebracht hat. Der Schweizer Komponist Alfons Karl Zwicker sah den Film dazu und wusste, er würde dieser Thematik eine musikalische Form geben. Er komponierte eine Oper, in der es um Dimensionen seelischer Verletzungen geht, deren Beschreibungen Worte weniger nahe kommen können als die Musik.

goetterdaemmerung

02.12.2010: Vorweihnachtliches Stühlerücken

Es sind kleine Meldungen aus dem Dresdner Kulturleben, die doch aufhorchen lassen. Die Palucca Schule heißt ab sofort anders. Der Staatssekretär der Kunstministerin heißt bald anders, ebenso der Vorstandsvorsitzende des Kultur- und Wirtschaftsforums Tiberius. Und über dies und auch alles andere kann man sich ab sofort im großen digitalen Zeitungsarchiv der Stadtbibliothek informieren.

cover-herz

01.12.2010: „Oper mit Herz“

Der 1924 in Dresden geborene und im vergangenen Oktober in Leipzig verstorbene Opernregisseur Joachim Herz hat zeitlebens nicht nur für Musiktheater gearbeitet, sondern stets auch viel Kluges darüber geschrieben. Bis unmittelbar vor seinem Tod bereitete er die Herausgabe einer Sammlung seiner Schriften mit vor. Deren Erscheinen kann er nicht mehr miterleben, doch das jetzt herauskommende Konvolut ist noch von „letzter Hand“ ediert.