Musik in Dresden

Jeder ein König

„Jeder Mensch ein König“, sagt Serge Dorny und präsentiert als neuer Intendant der Bayerischen Staatsoper das Programm der ersten Saison. Das könnte ein richtig guter Start werden! mehr

21.06.2021Allgemein

KOLUMNE

»Capriccio« beim Häuten der Zwiebel

Nicht alle Opern von Richard Strauss sind in Dresden uraufgeführt worden. Aber immerhin neun von insgesamt fünfzehn. Sein Letztwerk in dieser Gattung kam 1942 im auch damals beschaulichen und scheinbar noch friedlichen München heraus. Ein Abschied vom Genre der Oper. Ein Abschied aber auch aus der längst verlorenen Zeit. Hier also mal keine griechische Tragödie […]mehr

21.05.2021 Michael Ernst

Dresden entdeckt das Internet

Wir schreiben das Jahr 2021. Dresden entdeckt das Internet und findet viele schöne Möglichkeiten darin. Man mag es kaum glauben, wie schnell sich diese Stadt der Traditionen mit den Errungenschaften der weltweiten Neuheiten arrangiert!mehr

24.04.2021 Michael Ernst

Frühling, verhagelt

Während endlich hoffnungsvoll zartes Grün keimt und erste Blüten sich bunt zeigen, betrommelt eisige Kälte das Land. Trotz sonnigen Frühlingslichts prasselt ein Hagel von Absagen und Aufschüben sämtliche Spielpläne und Spielplanüberarbeitungen direkt in die Tonne. Kein Lichtblick in diesem Dunkel der um sich greifenden Pestilenz?mehr

26.03.2021 Michael Ernst

Fortunato war deprimiert

Februar 2017: In Venedig regnet es schon seit Tagen in Strömen. Ich stehe mit Fortunato Ortombina, dem Intendanten der Oper Venedig, dem Teatro La Fenice, wie häufig rauchend während der Pause unter dem Portikus des Theaters zusammen mit einem ebenfalls rauchenden Ehepaar. „Darf ich Dir vorstellen: Peter Theiler, euer neuer Intendant der Semperoper!“mehr

21.05.2021Neue Aufnahmen, Rezensionen

Glashütte-Preis diesmal für ein Lebenswerk

John Adams hat mit seiner Musik Generationen von Komponisten, Musikern und Zuhörern inspiriert. Jetzt wird dem Komponisten während einer Streaming-Veranstaltung der Glashütte-Preis der Musikfestspiele verliehen.mehr

13.05.2021Allgemein

Sie machen den Weg frei

Christian Thielemanns Vertrag als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle wird nicht verlängert. Wer ob dieser Nachricht hyperventiliert, verkennt die Normalität des Vorgangs: ein Platzhirsch macht Platz, getreu der Devise „Kinder, schafft Neues!“ Jetzt kommt es darauf an, die Nerven zu behalten. Und die Laune.mehr

10.05.2021Features

„Nicht schweigen, nicht mehr schweigen …“

Nicht in Dresden, aber in Hamburg: Udo Zimmermanns Kammeroper »Weiße Rose« gelangt in einer besonderen Fassung zur Aufführung.mehr

08.05.2021Allgemein

Künstler unterstützen Künstler

Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle streamten Schubert für Stipendien in allen Sparten. Sollte unbedingt Schule machen!mehr

30.04.2021Allgemein

Die Herrlichste von allen

Christa Ludwig war eine begnadete Sängerin. Sie war an den großen Opernhäusern der Welt quasi zu Hause, wurde gefeiert in Europa ebenso wie in Übersee. Namentlich die großen Häuser in Nordamerika brachten ihr große Erfolge. Nun ist sie gestorben, 93jährig in ihrer Wahlheimat in der Nähe von Wien.mehr

25.04.2021Allgemein

„Ein Feuerwerk an Emotionen“

Am 20. April 2001 verlor die Sächsische Staatskapelle ihren Chefdirigenten und die Musikwelt ein Unikat. Sein Name klingt wie Musik: Giuseppe Sinopoli. Ein unvergessener Komponist und Dirigent, der so viel mehr war als „nur“ Musiker oder „nur“ Künstler. Ein Universalgelehrter vielleicht?mehr

19.04.2021Features