Musik in Dresden

„Wir Chilenen sind mutig“

Das Jahr 2020 hat einige Musikerkarrieren ordentlich durcheinandergewirbelt. Für einen Dirigenten brachte es eine neue Herausforderung: Helmuth Reichel Silva ist seit einigen Monaten der neue künstlerische Leiter des Universitätsorchesters der TU Dresden. Ein sozial distanziertes Gespräch per E-Mail.mehr

03.01.2021Interviews

KOLUMNE

Der Fotograf ohne Aluhut

Wer noch nie gestorben ist, mag an die eigene Unsterblichkeit glauben. Menschlicher Dummheit gelingt dies sehr überzeugend.mehr

22.01.2021 Michael Ernst

Das Ende der Zeit?

Wohl kein zweites Werk der Kammermusik ist so eng mit Ort und Datum seiner Uraufführung verknüpft wie das »Quatuor pour la fin du temps« von Olivier Messiaen – heute vor 80 Jahren ist es im Kriegsgefangenenlager uraufgeführt worden.mehr

15.01.2021 Michael Ernst

Jazz wird alles besser

Ein Kalender als Türöffner: »Jazzblut!« macht Hoffnung auf 2021.mehr

01.01.2021 Michael Ernst

„Die Frage, die deine Augen gestellt…“

Am Sonntag greift die Mezzosopranistin Britta Schwarz an ihre Lied-Reihe, die im Jahr 2000 mit zwölf vielbeachteten Konzerten in der Loschwitzer Kirche begann, an und greift wiederum ein besonderes Datum auf. Lieder von Clara Schumann werden umrahmt von Werken des geliebten Ehemanns und des Freundes…mehr

28.01.2020Anzeige

Mit der Lizenz zur Leichtigkeit

Die »Meistersinger« als Singspiel, auf der Suche nach unbeschwerter Leichtigkeit: Ein solcher Ansatz passt in und für eine Stadtgesellschaft, die sich nach Entlastung sehnt. Aber sind Kulissenschieberei, verhüllende Vorhänge und Illusionstheater wirklich die richtige Antwort auf die Fragen, die sich in unserer Zeit stellen?mehr

27.01.2020Rezensionen

„Ich gehe gern in die Extreme“

Der Dresdner Cellist Friedrich Thiele ist in einer Musikerfamilie großgeworden. Bereits als Vierzehnjähriger war er als Jungstudent zu Peter Bruns an die Leipziger Musikhochschule gegangen; 2016 wechselte er dann an die Musikhochschule nach Weimar. Eine Anzahl nationaler und internationaler Wettbewerbserfolge hat ihn kürzlich auf einen vielversprechenden Karriereweg katapultiert. Am Samstag spielt er Schostakowitschs Erstes Cellokonzert im Alten Schlachthof.mehr

24.01.2020Interviews

Psychologisch analysieren, stücktreu erzählen

Harry Kupfer hat die künstlerische Prägung des Sächsischen Staatstheaters als Chefregisseur und Operndirektor in den Jahren 1972-81 maßgeblich beeinflusst.mehr

21.01.2020Features

Leipziger in Dresden, Dresdner in Leipzig

Einer guten Tradition folgend, gestalten der Thomanerchor unter Leitung des Thomaskantors Gotthold Schwarz, Gewandhausorganist Michael Schönheit und Mitglieder des Gewandhausorchesters Leipzig am Samstag die Vesper in der Kreuzkirche.mehr

21.01.2020Allgemein

Dresdner Musikfestspiele suchen Mitstreiter für die »Klingende Stadt«

Die »Klingende Stadt« hat sich seit 2016 zum Erfolgsprojekt bei den Dresdner Musikfestspielen entwickelt. Nun haben Hobby-, Laien- und Profimusiker sowie Tanzensembles zum fünften Mal die Möglichkeit, einen eigenen Auftritt im Rahmen der Festspiele anzumelden.mehr

20.01.2020Allgemein

Akustische Zeitreise

Der Dresdner Cellist Daniel Thiele erwarb im Internet alte Schellackplatten mit Philharmonie-Einspielungen. Jetzt kauft die SLUB seine Sammlung an und stellt sie rechtzeitig zum bevorstehenden Philharmoniejubiläum digital zur Verfügung.mehr

07.01.2020Interviews, Neue Aufnahmen