Monatliches Archiv für September 2011

Monatliches Archiv für September 2011

Erste Ballettwoche des Semperoper Ballett hat begonnen

Im sechsten Jahr der Arbeit von Ballettdirektor Aaron S. Watkin an der Semperoper präsentiert das Semperoper Ballett ab heute erstmals eine Ballettwoche – eine Leistungsschau mit Vorträgen, Podiumsgespräch und Werken aus dem Repertoire. Festlicher Abschluss der Ballettwoche ist die große Dresdner Ballettgala am 1. Oktober, in der die Company ihre Stars vorstellt. International renommierte Gäste werden dem Abend weitere tänzerische Glanzpunkte verleihen.

mehr

23.09.2011Allgemein

Unsere Empfehlungen für den Gabentisch

Drei Dresdner Rezensenten haben an einem langen audiophilen Adventsabend gemeinsam tief ins Schatzkästlein der denkwürdigsten Aufnahmen der letzten Monate gegriffen. Auf »Musik in Dresden« empfehlen sie manches warm, warnen jedoch auch vor einigen vergifteten Perlen. Wer also noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, lese weiter und verhindere so vielleicht das Schlimmste…

mehr

22.09.2011Neue Aufnahmen

„Ich bin Geiger, kein Wunderkind“

Elin Kolev aus Zwickau gilt als das deutsche Geigertalent. Der 14-Jährige gewinnt Preise, dreht Filme, erobert große Häuser und legt heute sein CD-Debüt vor. Als zweiter David Garrett möchte er aber nicht enden: "Cross-over-Projekte lehne ich ab. Das Image wird man nie wieder los." Ein Gespräch.

mehr

22.09.2011Interviews

Bayreuth, Salzburg, Gohrisch

Die Kunstministerin selbst war es zu Anfang, die in ihrer Rede zum Eröffnungskonzert der Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch in eine Reihe mit Salzburg und Bayreuth stellte. Persönlicher, spannender, unkomplizierter als ihre großen Brüder sind die Gohrischer Festspiele, waren sich die Besucher einig. Und der künstlerische Leiter Tobias Niederschlag liebäugelt schon mit einem eigenen Konzertsaal…

mehr

22.09.2011Rezensionen

Spannende Begegnungen

Im sechsundzwanzigsten Jahr seines Bestehens steht für den Dresdner Kammerchor unter anderem eine Reise nach Taiwan auf dem Programm. Am Neujahrstag sind die Sängerinnen und Sänger in Budapest zu Gast. Und die "Kostprobe" soll Barrieren abbauen und die Zuhörer von morgen auf das Ensemble neugierig machen. Am Wochenende jedoch ist der Chor nun erst einmal in Dresden zu erleben. Ein Gespräch mit Prof. Hans-Christoph Rademann.

mehr

21.09.2011Interviews

Musikalische Antipoden

Aber ja doch, gewiss: es gibt wunderbaren Beischlaf auch ohne Ehe. Und sowieso Sex schon davor. Es ist nämlich so: Wenn passende Partner sich finden, dann braucht es kein Turteln, schon gar nicht päpstlichen Segen. Da genügt die einfache Wahrheit. Und die spricht nun einmal Bände. Notizen von einer Flitterwoche ganz ohne Trauschein.

mehr

14.09.2011Features

Hellerauer »Tonlagen« feiern Steve Reich

Ein Vierteljahrhundert rundet sich für die ehemaligen Dresdner Tage der Zeitgenössischen Musik, 1987 von Udo Zimmermann initiiert. Vom 1.Oktober an erlebt das Festival in all seinen Wandlungen die 25. Auflage. Zu diesen Wandlungen gehörte auch die Umbenennung in „Tonlagen“ mit dem Amtsantritt von Dieter Jaenicke vor drei Jahren. Das Europäische Zentrum der Künste hat sich dafür einen prominenten Jubilar eingeladen.

mehr

10.09.2011Allgemein