Musik in Dresden

„Guys, wir sind doch ein Barockensemble!“

Frenetischer Applaus im Ballhaus Watzke. Die Barokksolistene ernten mit ihrem Konzept „ein Bier, ein Lied“ ja überall auf der Welt Beifallsstürme; auch bei den Musikfestspielen eroberten sie das Publikum vor zwei Jahren im Sturm. Sie sollen bitte immer wiederkommen! Bis dahin bietet youtube Gelegenheit, die Musiker nicht aus den Augen zu verlieren…mehr

16.06.2017Rezensionen

KOLUMNE

Wo man singt, da …

Richtungsstreit bei Kaffee und Wein – der Bedarf ist da, allein, es fehlt ein Ort dafür!mehr

23.06.2017 Michael Ernst

Kreuzkantor legt „Hand ins Feuer“

Vom Abitur ins Fegefeuer? Wenn eine Provinzposse ausufert, wird bald mit Kanonen auf Kruzianer geschossenmehr

16.06.2017 Michael Ernst

Trommeln gegen Trump

Die Dresdner Sinfoniker wenden sich wider Wände, meutern gegen Mauern und zetern an Zäunen. Heute wollen sie dem amerikanischen Präsidenten eins geigen.mehr

03.06.2017 Michael Ernst

Schlichtheit als Ausdrucksmittel

Wer kennt Mahlers »Blumine«-Satz? Erst 1966 wurde er in den überlieferten Materialien des Komponisten entdeckt und wiederaufgeführt. Nun erklang er im Kapellkonzert.mehr

05.06.2017Rezensionen

Stolpern, taumeln, wieder aufstehen

An diesem denkwürdigen Abend war das Dresdner Schauspielhaus von Menschen, die dabei sein wollten, regelrecht umlagert. Aber die Vorstellung war längst ausverkauft! Und dann der Sturm – nicht auf das Winterpalais – nein, auf das Theater! Das Haus wurde gestürmt, das Einlasspersonal war machtlos. Als Pina Bausch das mitbekam, ließ sie mitteilen, dass sie erst mit der Aufführung beginnen werde, wenn alle, die dabei sein möchten, auch im Theater sind. Und da gab es dann Platz für alle. Meine Eindrücke dieses Abends sind noch immer lebendig…mehr

05.06.2017Rezensionen

Hauch will ins Ohr, Mann!

Ein kleines dreitägiges Festival schenkte AuditivVokal seinem Publikum zum 10-jährigen Bestehen und demonstrierte dabei Vokalartistik, Vielfalt und Gegenwartsbewusstsein.mehr

01.06.2017Rezensionen

Best of 600

Wie passend: Max Raabe und sein Palast Orchester waren zu Gast im neuen Kulturpalast. Darüber hinaus blieben die inhaltlichen Bande, die das Konzert mit dem Festival verknüpften, allenfalls seidenstrumpf-dünn…mehr

01.06.2017Rezensionen

Tauwetter

Die Aufführung der 12. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch im neuen Kulturpalastsaal wurde zum gefeierten Ereignis. Vor der Pause jedoch offenbarte der Saal einmal mehr akustische Tücken.mehr

29.05.2017Rezensionen

Folk-Attacke aus Estland

Der Bandname “Trad.Attack!” ist mitnichten untertrieben. Die drei jungen Musiker aus Estland mischen in die traditionelle Musik ihrer Heimat rockige und andere moderne Elemente. Heute abend sind sie in der Tonne zu hören. mehr

26.05.2017Allgemein, Features

Ein packendes, kämpferisches Bild

Der unvergessliche Abend mit Janowski und Mahlers Sechster offenbarte erneut, welche Klangwirkungen der neue Saal des Kulturpalastes ermöglicht.mehr

23.05.2017Rezensionen