Musik in Dresden

„Tag der großen Momente“

An der Semperoper wird wieder gejazzt – Günter Baby Sommer kuratiert neue Veranstaltungsreihe.mehr

30.11.2017Features

KOLUMNE

Die Weihnachtswelt muss neu datiert werden

Die ersten Adventskalender wurden nach der Rückkehr aus den Sommerferien gesichtet. Hohlkörper folgten wenige Wochen danach. Noch vorm Herbstanfang war das zuckerlastige Weihnachtsangebot in den Supermarktregalen komplett. Alles wie immer also? Nein – eine Nachricht erschüttert die Weihnachtswelt!mehr

05.12.2017 Michael Ernst

Quo vadis Sächsisches Kulturraumgesetz?

Was ist dem Freistaat Sachsen seine Kultur wert? Im Alltag, so scheint es, wenig: die Sachsen schreien – wenn überhaupt – erst auf, wenn wieder mal Kürzungen oder Fusionen von Ensembles anstehen. Aber wo ist die Perspektive, wohin soll’s gehen? Was bedeutet uns unsere Kultur für den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Das Kulturraumgesetz, das dieser Tage zur Novellierung ansteht, gibt darauf nur halbherzige Antworten. Zwar gibts mehr Geld; aber das fängt noch nicht einmal die reale Kostensteigerung ab.mehr

27.11.2017 Michael Ernst

Kunst und Klientel

Endlich spricht auch mal ein Politiker Klartext und bekennt – wenigstens zu seinem überfälligen Abschied -, wofür er steht.mehr

18.11.2017 Michael Ernst

Fortgesetzte Flitterwochen

Christian Thielemann bleibt fünf weitere Jahre Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle.mehr

30.11.2017Features, Interviews

Die Säge am „Bäumchen“

Dresden stutzt seine freie Kulturszene zusammen – das Aus für Derevo und die St.-Pauli-Ruine?mehr

28.11.2017Features

Wo bleibt das nächste Jahrtausendgenie?

Das Leben ist ein Superlativ mit Sonderrabatt oder: Beim Hochstapeln muss man nicht schwindelfrei sein. Willkommen beim Marketingsprech der Improvisateure!mehr

27.11.2017Allgemein

Sterben müssen, aber wann?

Bereits nach der Uraufführung im Jahr 1835 in Neapel war das Stück ein sensationeller Erfolg, der bis heute anhält. Operabase zählt für die laufende Spielzeit über 20 Inszenierungen in Europa, davon alleine drei Neuproduktionen. Trotzdem wird man das Gefühl nicht los: diese Oper wird nicht sehr oft gespielt. Die Lesart des Regisseurs Dietrich Hilsdorf an der Sempeoper hat nun das Zeug zum zeitlosen Klassiker.mehr

19.11.2017Rezensionen

Ein Tag für Franz Martin Olbrisch

Zum 65. Geburtstag des Komponisten Franz Martin Olbrisch widmet ihm die Dresdner Musikhochschule am kommenden Wochenende einen Konzertschwerpunkt.mehr

15.11.2017Allgemein, Features

Zehn Tage, die die Welt erschütterten

Zum 100jährigen Jubiläum der Oktoberrevolution haben die Dresdner Sinfoniker einen Stummfilmklassiker von Eisenstein und Alexandrow in der Dresdner Schauburg live untermalt.mehr

11.11.2017Features, Interviews, Rezensionen

Vorgeschichte und Rückblick

Das Underground-Festival »Intermedia« im Brennpunkt der »Genialen Dilletanten« Ost – ein Rückblick im Detail. Und eine späte Präzisierung.mehr

08.11.2017Features, Rezensionen