Musik in Dresden

Den Kopf zwischen den Beinen des Kollegen

Ist das Missbrauch oder ist das Kunst? Ist das ein Flirt oder eine Belästigung? Und welche Rolle spielt eigentlich im Ballett der Voyeurismus? Ein paar Gedanken zur aktuellen #metoo-Debatte mit dem Fokus auf der Tanzszene.mehr

14.02.2018Features

KOLUMNE

Staatsopern mit großen Vorhaben

Als hätten sich ausgerechnet die Staatstheater doch einmal abgesprochen, haben in den nächsten Tagen sowohl die Bayerische als auch die Sächsische Staatsoper Großes zu verkünden. Welcher Spielplan wird der Spannendere?mehr

17.02.2018 Michael Ernst

Gedenkkultur mit Musik

Der 13. Februar wirft seine Schatten wieder voraus. Und seine Klänge.mehr

11.02.2018 Michael Ernst

Aus-ge-rung-en?

Sachsens Städte geben sich dieser Tage die »Ringe« in die Hand.mehr

02.02.2018 Michael Ernst

„Die Zeit des Schweigens ist vorbei.“

Nach seinem Versuch, anhand unterschiedlicher Pressestimmen einen Überblick über die #metoo-Debatte in der Tanzszene zu versuchen, hat unser Autor Boris Gruhl Vertreterinnen und Vertreter der Ballett- und Tanzszene in Dresden befragt, wie sich die Debatte aus ihrer Sicht darstellt, und welche Schutzmechanismen gegen Missbrauch existieren.mehr

15.02.2018Features, Interviews

Musik gegen den Krieg

Die Singakademie Dresden sichtet Jahrestage und setzt auf die Macht der Musik.mehr

30.01.2018Features

Prof. Reinhard Ulbricht †

Nach seinem Studium am Konservatorium der Stadt Dresden wurde Reinhard Ulbricht 1947 Mitglied der Staatskapelle. Ab 1972 bis zum Eintritt in den Ruhestand war er Konzertmeister der 2. Violinen. Neben seiner Tätigkeit im Orchester und einer intensiven Kammermusiktätigkeit – so gründete er ein erstes Dresdner Kammerorchester und war Mitglied der Dresdner Kammersolisten und des Dresdner […]mehr

24.01.2018Allgemein

Mit dem Warszawa-Express ins Ballett

Schon am Anreisetag war das Warschauer Zentrum so gut wie abgeriegelt: Ausnahmezustand am Vorabend des Unabhängigkeitstages. Und ich war der Kunst wegen hier!mehr

23.01.2018Rezensionen

Gruppenbild mit Tschick

Die Premiere der Road Opera »Tschick« von Ludger Vollmer an den Landesbühnen Sachsen wird vom Publikum euphorisch gefeiert.mehr

22.01.2018Rezensionen

Ballettreisen aus Neugier und Sehnsucht

Die ehemalige Erste Solistin Bridget Breiner leitet seit einigen Jahren erfolgreich das Ballett in Gelsenkirchen. Bei einer Gala der Tanzwoche Dresden lernte sie den jungen Valentin Juteau kennen, damals Mitglied der Chemnitzer Truppe. Jetzt tanzt Juteau bald bei ihr in Gelsenkirchen. Ich habe mir die dortige Kompanie schon einmal angesehen.mehr

18.01.2018Features, Rezensionen

Klangerlebnis statt Mystik

Marek Janowski dirigierte am vergangenen Wochenende im ausverkauften Dresdner Kulturpalast Werke von Bruckner und Bartók. Solist war der Schweizer Pianist Francesco Piemontesi.mehr

15.01.2018Rezensionen