pilsen

Welch wunderbares Wiedersehen

Les Ballets Bubeníček mit Tänzerinnen und Tänzern aus Dresden werden in der Europäischen Kulturhauptstadt 2015, in Plzeň, gefeiertmehr

31.08.2015Rezensionen

KOLUMNE

„Nationales Kulturgut“

Image (2)

Während die Gerüchteküche um ein Kulturgesetz brodelt, wird die Frage der Nation durchgerührt – und auf den Tisch kommt eine Melange überraschender Einsichten.mehr

19.07.2015 Michael Ernst

Und siehe: Alles war gut

Sommerpause

Die Theater und Orchester verabschieden sich in die Spielzeitpause und überlassen das künstlerische Feld der freien Szene. Als hätten sie plötzlich nichts mehr zu sagen, die städtischen und staatlichen Kulturtempel. Haben sie nicht? – In diesem Jahr scheint alles ganz anders.mehr

11.07.2015 Michael Ernst

Sommer-Pause

huegel

Früher konnte man darin ausruhen: Sommerloch. Kein Schatten sollte darauf fallen, auf dass die Saure-Gurken-Zeit hübsch abgeerntet werden konnte. Früher ist aber heute nicht mehr und die sauren Gurken haben das Loch offensichtlich gefüllt.mehr

03.07.2015 Michael Ernst

Große Oper in Kleinstbesetzung

"Die Entführung auf dem Jahrmarkt oder Mangelwirtschaft in Serk

Mit ihren Aufführungen ihres neuesten Machwerks, »DIE ENTFÜHRUNG AUF DEM JAHRMARKT oder MANGELWIRTSCHAFT IN SERKOWITZ«, lässt die Serkowitzer Volksoper die Saloppe auch in diesem Jahr wieder kulturell erbeben: auf der neuen Zirkuswagen-Bühne der Sommerwirtschaft. Das prall-heitere Stück Musiktheater in spätsommerlicher Freiluftatmosphäre verspricht vergnügliche Sommerabende ohne spaßverderbende Schauernässe dank des neuerdings überdachten Zuschauerbereichs.mehr

31.08.2015Features

Wer bin ich, was will ich?

Foto: Jan Vermeer

Die Dirigentin Elena Beer hat sich gegen das harte Profileben und für den Musiklehrerberuf entschieden – vorerst. Wenn nun aber der richtige Chor um die Ecke käme…?mehr

29.08.2015Allgemein, Interviews

Zurück, nach vorn

Die Tonne 1984 - Foto: Gerd Danigel (Quelle: Deutsche Fotothek)

So können Sommermärchen ausgehen, am Ende wird alles gut: Dresdens Jazzclub Tonne war beinahe abgesoffen, landete dann auf der Straße und ist nun langfristig gerettet. Er kehrt an den Ort seiner Gründung zurück.mehr

26.08.2015Allgemein

Einem Weltkind aus der Wiege helfen

Weltkind IMG_0455bearb-001

Nach 10 Jahren Bandarbeit mit “Stilbruch” gründet der Geiger und Komponist Friedemann Hasse sein eigenes Projekt – das “Weltkind” wurde geboren.mehr

30.07.2015Allgemein, Features

48 Stunden – und dann der Lobgesang!

Logo_KWDD-2

Gemeinsam musizieren und in kurzer Zeit ein Konzert auf die Beine stellen, das ist das Ziel der erstmalig stattfindenden “Konzertwerkstatt Dresden”mehr

30.07.2015Allgemein, Features

»Ich möchte das Leben noch lange genießen«

schreier-titel

Heute wird Peter Schreier 80 Jahre alt. Im »Musik in Dresden«-Gespräch blickt der Sänger zurück auf einige Stationen seiner Gesangskarriere; auf viele, viele Glanzpunkte, aber auch einen bitteren, vielleicht den einschneidendsten Moment in seinem ganzen Sängerleben. Wir haben dazu in der Deutschen Fotothek gegraben, präsentieren ein paar unbekannte Schätzchen und erheben das Glas auf seine Gesundheit.mehr

29.07.2015Allgemein

Ein alter Grieche

Foto: Betina Stock

Mikis Theodorakis wird am Mittwoch 90 Jahre alt. Seine Musik schwebt zwischen den Zeiten und den Systemen. Sie erreichte das Dresdner Publikum über Jahrzehnte in Wellen. Es ist Zeit, sie wiederzuhören.mehr

27.07.2015Features