Musik in Dresden

„Interdisziplinär, international, live“

Neue Intendanz in HELLERAU – Carena Schlewitt stellte das Programm der Spielzeit 2018/2019 vor.mehr

07.06.2018Features

KOLUMNE

Picknick, klassisch

Oper open air: Beim diesjährigen »Klassik-Picknick« geht es durch ein buntes Repertoire.mehr

15.06.2018 Michael Ernst

Tote Badehosen, ach…

Zwei Frauen und eine Flasche: Die Toten Hosen gehen baden – jetzt auch in Dresden.mehr

07.06.2018 Michael Ernst

Requiem für Syrien

Fremdes Leid ist eigenes Leid – George Alexander Albrecht thematisiert sinnloses Kriegstreiben in der Musik.mehr

02.06.2018 Michael Ernst

Ein Wegbereiter ist gegangen

Der große russische Dirigent Gennadi Roschdestwenski ist heute im Alter von 87 Jahren in seiner Heimatstadt Moskau verstorben.mehr

16.06.2018Allgemein

Islands wilde Schönheit

So klingt die wilde Schönheit der Natur Islands: am 15. Juni gibt der Chor der Neskirkja in Reykjavik unter der Leitung seines Kantors Steingrímur Þórhallsson ein Konzert in der Annenkirche.mehr

05.06.2018Allgemein

Nichts kocht über, nichts brennt an

»100°C« heißt der neue Abend beim Semperoper Ballett in Dresden mit Choreografien von Justin Peck, Jiří Kylián und Hofesh Shechter.mehr

04.06.2018Rezensionen

Nun ist es doch eine Reihe geworden

Aller guten Dinge sind (mindestens) drei. Nach dem Erfolg der letzten zwei Jahre verwundert es niemanden, dass das XJAZZ-Festival zurück nach Radebeul kommt. Auch 2018 veranstalten Dynamite Konzerte – unter der Schirmherrschaft von Günter „Baby“ Sommer und in Kooperation mit dem Jazzclub Tonne – vom 8.–10. Juni 2018 das XJAZZ-Festival, das in gewohnter Manier hochkarätige Künstler auf dem Weingut Karl Friedrich Aust, im Kulturbahnhof Radebeul und in der Lutherkirche zu Radebeul präsentiert.mehr

02.06.2018Allgemein

Tanzen, bis es dampft

»100° C« heißt der neue dreiteilige Ballettabend des Semperoper Ballett. »Musik in Dresden« hat im Vorfeld dazu Ballettdirektor Aaron S. Watkin befragt – und den international gefragten Choreografen Hofesh Shechter aus Israel, der mit »Corpse de Ballet« erstmals eine Choreografie mit einer deutschen Kompanie kreiert.mehr

31.05.2018Interviews

Heimat, was ist das eigentlich?

Auch nach 15 Jahren Bestehen des Duos Fjarill ist es immer noch nicht einfach, die passende Schublade für diese Musik zu finden. Popmusik mit schwedischen Texten? Weltmusik aus Südafrika und Skandinavien? Am Sonntag sind die beiden Künstler im Kleinen Haus des Staatsschauspiels zu Gast.mehr

29.05.2018Anzeige

Così im Endspurt

Letzter Aufruf für alle Opern(klassen)-Fans: Die alljährliche Koproduktion der Dresdner Opernklasse mit der Hochschule für Bildende Künste und dem Staatsschauspiel Dresden ist nur noch dreimal auf der Bühne zu erleben.mehr

28.05.2018Anzeige