Monatliches Archiv für September 2013

Monatliches Archiv für September 2013

Kreuzchor singt erstmals Händels »Solomon«

Zum ersten Mal in seiner Geschichte singt der Dresdner Kreuzchor am 3. Oktober 2013 Georg Friedrich Händels Oratorium »Solomon«. Die Aufgaben für den Chor gehören zum Besten, was Händel je für Chor komponiert hat.mehr

30.09.2013Allgemein

Scheußlich quietschbrav, diese Gören!

Axel Köhler hat der Semperoper eine handwerklich solide »Carmen« mit Witz, Verstand und einigen denkwürdigen Momenten geschenkt. Etwas mehr Risiko wäre indes erlaubt gewesen: ist doch an diesem Haus, bei diesem Stück der Publikumsstrom für die nächsten Jahre ohnehin gesichert. Ein bisschen weniger Demut, ein Tütchen mehr List und Ironie hätte ich mir gewünscht.mehr

30.09.2013Rezensionen

Im Spiegel

Ein „Brückenkonzert“ ist angetan, ehemalige und jetzige Schülerinnen und Schüler des Landesgymnasiums für Musik zusammenzubringen. Letzte Woche: Ausgabe fünf. Ein bekanntes, aber öffentlich selten gespieltes Werk dabei: Arvo Pärts „Spiegel im Spiegel“.mehr

28.09.2013Rezensionen

Deutschland im Herbst

Die alte Bundesrepublik – es gibt sie nicht mehr. Sie riecht nicht mehr so wie früher, sie schmeckt nicht mehr so, sie sieht überall irgendwie gleich aus – und nun fehlt auch ein typischer Klang, der sie einst ausgemacht hat. Paul Kuhn ist gestorben.mehr

27.09.2013Kolumnen

Warme Dusche für Tonne und Scheune

In der deutschen Förderpolitik ist er ein Novum, der Spielstättenprogrammpreis. Bundeskulturbeauftragter Bernd Neumann hat ihn heute erstmals vergeben. Auch in Dresden dürfen sich zwei Einrichtungen über Preisgelder freuen.mehr

25.09.2013Allgemein

Ehrendoktorwürde für Hartmut Haenchen

Mit der Verleihung der Ehrenpromotion durch die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden soll das Lebenswerk des Dirigenten Hartmut Haenchen im Jahr seines 70. Geburtstages angemessen gewürdigt werden.mehr

23.09.2013Allgemein

Die Schule der Liebenden

Das junge Opernteam der „Szene 12“ übersetzt Mozarts „Così fan tutte“ als Sitcom ins 21. Jahrhundert. Selten genug sind derart mutige Projekte und selten genug darf man seine geheime Vorliebe für schmalzige Liebesgeschichten so offen ausleben…mehr

19.09.2013Allgemein