2013 September

30.09.2013: Scheußlich quietschbrav, diese Gören!

Axel Köhler hat der Semperoper eine handwerklich solide »Carmen« mit Witz, Verstand und einigen denkwürdigen Momenten geschenkt. Etwas mehr Risiko wäre indes erlaubt gewesen: ist doch an diesem Haus, bei diesem Stück der Publikumsstrom für die nächsten Jahre ohnehin gesichert. Ein bisschen weniger Demut, ein Tütchen mehr List und Ironie hätte ich mir gewünscht.

25.09.2013: Warme Dusche für Tonne und Scheune

In der deutschen Förderpolitik ist er ein Novum, der Spielstättenprogrammpreis. Bundeskulturbeauftragter Bernd Neumann hat ihn heute erstmals vergeben. Auch in Dresden dürfen sich zwei Einrichtungen über Preisgelder freuen.

19.09.2013: Die Schule der Liebenden

Das junge Opernteam der „Szene 12“ übersetzt Mozarts „Così fan tutte“ als Sitcom ins 21. Jahrhundert. Selten genug sind derart mutige Projekte und selten genug darf man seine geheime Vorliebe für schmalzige Liebesgeschichten so offen ausleben…