Monatliches Archiv für Juni 2012

Monatliches Archiv für Juni 2012

„Musik – der erste Schritt in die Freiheit“

Ist es entscheidend, wo Musik entsteht, wo sie uraufgeführt wird, wo sie eine Art räumlicher Entsprechung hat? Oder ist nicht viel wichtiger, dass Musik eine Qualität hat, die sie von jedem Bezug zu Ort und Zeit unabhängig macht? Musikwissenschaftler mögen ausgiebig darüber streiten. Wenn aber neben dem geografischen Anlass auch ein geistiger steht, dann kann zwischen der in die Welt und alle Zeitlosigkeit entlassenen Musik und der konkreten Stätte ihrer Entstehung durchaus eine bleibende Verbindung gewachsen sein. Sie muss nur gepflegt werden.mehr

29.06.2012Kolumnen

Große Sprünge

Große Sprünge sind im Ballett nicht ungewöhnlich, sie erfreuen das Publikum, mitunter so sehr, dass es die Tänzer spontan mit begeistertem Beifall belohnt. In Deutschland ist das nicht so üblich, geschieht aber immer öfter.mehr

27.06.2012Kolumnen

Musikalisches Kleeblatt für Gohrisch

Die Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch sind ein Festival der Extraklasse. In diesem Jahr finden sie zum dritten Mal statt (28. bis 30. September) und sind damit längst Tradition. Da so etwas viel Geld kostet, gibt es jetzt am Sonntag (1. Juli) gleich zwei Benefizkonzerte – und auch die versprechen absolute Extraklasse.mehr

26.06.2012Features

Schicht um Schicht

Die Dresdner Philharmonie testete am Samstag ein Konzertformat mit zwei Pausen. Der Anstieg zum letzten, grandiosen Klanggipfel zog sich etwas in die Länge.mehr

26.06.2012Rezensionen

130 Tänzer auf der Semperoper-Bühne

Eine Welturaufführung präsentiert die Palucca Hochschule für Tanz Dresden in diesem Jahr im Rahmen ihrer Soirée am 27. Juni in der Semperoper. Für „Brahms: Die Händel Variationen“ werden zum ersten Mal 130 Studierende der Hochschule gemeinsam auf der Bühne stehen.mehr

26.06.2012Allgemein

Sechzig Jahre sind doch kein Alter!

Am 7. Juli findet im Großen Saal des Erbgerichts in Reinhardtsgrimma das große Jubiläumskonzert des Haydn-Orchesters Dresden statt.mehr

26.06.2012Allgemein

Horror in Leuben

Man muss es mögen oder sollte es meiden: Das Musical „The Rocky Horror Show“ von Richard O’Brien ist ein Stück Unterhaltungstheater zum Mitmachen. Jetzt ist es wieder in Dresden zu sehen, diesmal in Leuben, wo es beim Premierenpublikum der Staatsoperette tatsächlich und unüberhörbar bestens angekommen zu sein schien.mehr

25.06.2012Rezensionen