Monatliches Archiv für Januar 2012

Monatliches Archiv für Januar 2012

Voll und laut

Jazz im Januar war eine gute Zeit. Legendäre Urgesteine, verheißungsvolle Newcomer und grandiose Jazzfotografien bestimm(t)en die Szene. Das hat Spaß gemacht und war spannend. Und schon wirft der Februar seine Schatten voraus – darin ist viel Licht und noch mehr klingender Freigeist!

Etwa einmal im Monat soll hier in loser Folge von der Improvisationskunst die Rede sein. Jetzt geht es um Jazz!

mehr

23.01.2012Kolumnen

Auf Katzenpfötchen gegen den Strom

Der diesjährige Semperopernball versuchte, die vergangenen zu übertrumpfen. Mit mehr Programmpunkten, besserer Verschränkung von Innen- und Außenbespaßung. Überboten hat er den letzten Ball zumindest in puncto zahlendes Publikum: 2012 kamen zwar weniger Gäste vor, aber mehr in die Oper. Wenn der Ball jedoch seinen guten Ruf behalten will, muss sich einiges ändern.

mehr

22.01.2012Allgemein

Gut beraten

Wer gute Musik liebt, geht ins Konzert. Und wer mehr was fürs Auge wünscht, besucht ein Kino. Leseratten bevorzugen sowieso das Buch, solang es noch auf Papier gedruckt ist. Aber kann man bei aller Liebe zum Wort, zum Bild, zur Musik diese Gelüste denn nicht auch bündeln? Man kann.

mehr

19.01.2012Kolumnen

Personalia

Zum Tode Gustav Leonhardts. In Erinnerung an Amerikas größtes Geigengenie Michael Rabin (1936-1972), das vor vierzig Jahren tragisch verunglückte. Und in versunkener Betrachtung der Güttler-Biografie von Alexandra Gerlach. Eine Mittwochskolumne voller Personalia!

mehr

18.01.2012Kolumnen

Nach Putin nun Mubarak – „Dresden darf das“

Tanz drinnen wie draußen – das sei das Besondere, ja das Alleinstellungsmerkmal des Semperopernballs, wiederholen die Veranstalter gebetsmühlenartig. Soziale Integration wird ganz groß geschrieben, und wer sich nicht so ganz absolut integrieren kann, für den gibts immerhin Maronensuppe. Der SemperOpernball steht 2012 unter dem Motto "Dresden darf das" – und heißt Sir Roger Moore und S.E. Khaldoon Khalifa Al Mubarak willkommen.

mehr

18.01.2012Allgemein

Vorhang auf, Vorhang zu

Eine Sängerin verpasst ihren Auftritt. Ein Dresdner Sänger beantwortet Fragen. Und in Prag kann man erleben, wie Gustav Mahler eine scherzhafte Oper Carl Maria von Webers ganz ernsthaft vollendet hat.

mehr

16.01.2012Kolumnen

Rademann bleibt mit einem Bein in Dresden

Hans-Christoph Rademann wird ab 2013 neuer Leiter der Internationalen Bachakademie Stuttgart. Eine hochrangig besetzte Findungskommission hatte sich für den Chefdirigenten des Dresdner Kammerchores und des RIAS Kammerchores ausgesprochen. Die gute Nachricht indes für Dresden: dem Kammerchor wird Rademann als Chefdirigent erhalten bleiben.

mehr

16.01.2012Allgemein