Monatliches Archiv für September 2010

Monatliches Archiv für September 2010

Das Tier frisst Gold und humpelt willig in den goldenen Käfig

 Wer von „Mascara – Maskerade der sieben Todsünden“ eine übliche Szenenfolge in Bildern zu den berühmten sieben Hauptsünden erwartet, wird nicht bedient. Stattdessen inszenieren, zelebrieren, tanzen und spielen Katja Erfurth, Sabine Köhler und Carola Tautz ein verwirrend verwobenes Bilderspiel aus Sündenmotiven, die sich niemals scharf voneinander scheiden lassen.

mehr

21.09.2010Rezensionen

»Buchbinders Beethoven« – Der Künstler als Kustos

In über vierzig Städten hat Rudolf Buchbinder seinen Beethovensonaten-Zyklus bereits gespielt. Nun präsentiert er ihn auch in Dresden – mit halb angezogener Handbremse: denn die Konzerte werden auf CD aufgenommen. Zeitgemäßer wäre es gewesen, die Konzerte zu moderieren, vielleicht im Internet zugänglich zu machen. So hat die gastgebende Staatskapelle eine Chance vertan, ein neues Publikum für klassische Musik zu interessieren.

mehr

21.09.2010Rezensionen

Klaus Maria Brandauer beendet Zusammenarbeit mit Staatskapelle

Ismael ist nur ein einfacher Matrose. Er will nicht untergehen. Nicht im Roman „Moby Dick“ von Herman Melville – und nicht auf der Bühne. Ein Walfänger hat abgeheuert, doch „Leinen los“ heißt es für das von Martin Mühleis realisierte Projekt zur Musik von Libor Sima erst am Freitag und Samstag in der Gläsernen Manufaktur von VW. Eine Überraschung gab es schon mal vorab: Brandauer hat die Zusammenarbeit mit der Staatskapelle beendet.

mehr

20.09.2010Allgemein

Manufaktur mit Kultur

Frank Löschmann verlässt Sachsen – als Chef der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen hat sich der Auto-Mann auch sehr für Dresdens Kultur engagiert. Was wird davon bleiben und wohin zieht es den Manager, der die Technik nicht losgelöst vom gesellschaftlichen Umfeld betrachtet und obendrein sehr auf den Nachwuchs bedacht ist? In unserem Interview gibt er Auskunft.

mehr

19.09.2010Interviews

„Ich bin Musiker“

André Previn ist längst ein Klassiker. Ein gewesener Jazzer. Ein bleibender Komponist, ein Pianist und Dirigent. Ende September ist er erstmals zu Gast bei der Dresdner Philharmonie. Ein spätes Debüt mit einem eigenen Werk sowie mit Elgar und Rachmaninow.

mehr

19.09.2010Interviews

Unterirdisch himmlisch!

Ein überragendes Solo von Vijay Iyer eröffnete die Herbstsaison im Jazzclub Neue Tonne. Damit ist das Jubiläumskonzert zum zehnjährigen Bestehen des innovativ gebliebenen Vereins ein klingendes Stück mehr in die Nähe gerückt. Und die Veranstalter haben wieder einmal ein gutes Händchen bewiesen – was zahlreiches Publikum mit heftigem Applaus honorierte.

mehr

18.09.2010Rezensionen

Von der Baracke ins Schloss – Festkonzert in der neuen Aula des Landesgymnasiums für Musik

Mit drei musikalischen Festtagen wurde die Einweihung des neuen Gebäudes des  Landesgymnasiums für Musik an der Kretschmerstraße 27 begangen. In diesem Rahmen fand am Sonntag ein buntes Festkonzert statt, bei dem die Zuhörer sich von der guten Akustik der neuen Aula überzeugen durften.

mehr

16.09.2010Rezensionen