Monatliches Archiv für Juni 2009

Monatliches Archiv für Juni 2009

Unter dem Presseradar hindurch – Frank Oberüber ist Leubens neuer Kellner

„Ich bin eben ein Bühnenmensch“

Lag’s an der Elternzeit, lag’s an der Bescheidenheit? Der junge Tenor Frank Oberüber war bei den letzten Premieren der Staatsoperette immer als zweite Besetzung eingeteilt, rutschte also meist unter …

mehr

22.06.2009Interviews

Im Herzen jung, im Gesang expressiv, authentisch im Spiel – Doris Soffel singt in der Semperoper

Hochdramatisch und betörend zugleich: Doris Soffel

„Sophia Loren als Carmen“, so eine Dresdner Rezension im Jahre 1985. Gemeint war die Mezzosopranistin Doris Soffel, die mit der Zürcher Oper in der wiedererstandenen Semperoper gastierte.

mehr

19.06.2009Interviews

Genre Operette – wirkungslose Reanimation oder echte Renaissance?

Für die erfolgreiche Genesung nach langer Krankheit bedarf es der Schonung, aber auch des gezielten Aufbautrainings. Gesunde Ernährung ist wichtig, und natürlich psychologische Stärkung des Patienten. All das hat sich – im übertragenen Sinne – die Mannschaft der Staatsoperette Dresden für die Operette, die "kleine, plüschige Oper zum Mitsingen" (Walter Schmitz) vorgenommen.

mehr

19.06.2009Features

Preisträger des Architektenwettbewerbs zum Umbau des Kulturpalastes steht fest

Der internationale Architekturwettbewerb zum Umbau des Dresdner Kulturpalastes ist entschieden. Die Architekten Meinhard von Gerkan, Stephan Schütz und Nicolas Pomränke aus dem Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner haben den 1. Preis des Wettbewerbes gewonnen, bei dem mehr als 30 Mitbewerber beteiligt waren.

mehr

19.06.2009Allgemein

Sieben auf einen Streich – Choreografiestudenten der Palucca Schule stellen Semesterprüfarbeiten vor

Gut Ding will Weile haben. Der Abend ist lang, Geduld ist gefragt, strapaziert wird sie nicht. Noch am Morgen danach fühlt der Betrachter sich belohnt und denkt in fröhlicher Verwirrung an sieben Varianten aufrechter Versuchen, dem eigenen Ich Bewegung und

mehr

18.06.2009Rezensionen

Ziehet also mit Gott und merkt euch die Passwörter – Eine märchenhafte Premiere in der Semperoper

Opulenz des Klanges und der Bilder…

Hans Werner Henze, der deutsche Komponist, der in Italien lebt; fast 83 Jahre alt, ist er ein Mann des Theaters. Seine Opern „Der Prinz von Homburg“ und

mehr

18.06.2009Rezensionen

Sächsische Akademie der Künste fordert Konzerthaus für Dresden

Die Mitglieder der Sächsischen Akademie der Künste haben auf ihrer Mitgliederversammlung in Prag am 13. Juni beschlossen, dass der Dresdner Kulturpalast als multifunktionales Kulturzentrum der Stadt und denkmalgeschütztes Gebäude zu erhalten ist. Gleichzeitig fordert die Mitgliederversammlung den dringend notwendigen Neubau eines akustisch und architektonisch erstrangigen Konzerthauses, das von beiden Spitzenorchestern der Stadt bespielt werden kann.

mehr

18.06.2009Allgemein