Monatliches Archiv für April 2009

Monatliches Archiv für April 2009

Auftakt der Hellerauer Reihe »Künstlergespräche«: William Forsythe trifft Anna Teresa de Keersmaeker

„Klarheit und Kraft visueller Geometrie“

Sie hat den zeitgenössischen Tanz revolutioniert und verändert wie niemand anders seit Pina Bausch: Anne Teresa De Keersmaeker, erste Wegbereiterin des flämischen Tanz-Wunders, begnadete Tänzerin und Choreographin hat

mehr

15.04.2009Allgemein

Von Klängen und Körpern, von Freiheit und Struktur – Percussion und Improvisation in der kleinen szene

„Kreatives Zusammentreffen von Freiheit und Struktur“

Allein der Anblick schon nimmt gefangen beim Betreten des Theaterraums der kleinen szene. In großem Halbrund die verschiedenen Perkussionsinstrumente, der Flügel und die kleine Installation mit Plattenspieler

mehr

15.04.2009Allgemein

Drei Orangen im Gepäck: Lang Lang gastiert in der Semperoper

Phänomenale Karriere vom Klassik- zum Popstar: Lang Lang

Lang Lang – der Name sagt inzwischen sogar Fußballfans etwas. Letztes Jahr begeisterte der Star die Welt mit einer Performance im Glitzermantel zur Eröffnungszeremonie …

mehr

07.04.2009Allgemein

Universitätsorchester Dresden sucht neue Mitglieder

Von wegen Akademismus: die Kammerphilharmonie der TU Dresden

Zum Sommersemester nimmt das Universitätsorchester Dresden neue Mitglieder auf, insbesondere Geigen, Bratschen, Kontrabässe und Hörner. Das entsprechende Probespiel findet am Dienstag, dem 14. April 2009, um

mehr

06.04.2009Allgemein

Kann man sich Liebe verdienen? »Peter Grimes« zum Dresden-Tag

„Peter is silent.“

Am morgigen Dienstag, den 7. April 2009 um 19.00 Uhr haben alle Dresdner erneut die Chance, das Sonderangebot des Dresden-Tages in der Semperoper zu nutzen. Für den dritten von …

mehr

06.04.2009Allgemein

Mit „Clouds after Cranach 1+2“ nimmt Hellerau wieder Fahrt auf


Tänzer: Cyril Baldy, Fabrice Mazliah, Dana Caspersen

Wer in vergangenen Jahren an bestimmten Veranstaltungen des Europäischen Festspielhauses scheiterte, weil er partout keinen Zugang fand; wen nach dem Besuch leise Zweifel beschlichen, ob er nicht …

mehr

05.04.2009Allgemein

„Zu vieles wird zerredet“ – Prof. Manfred Zumpe im Gespräch über die Pläne für ein neues Konzerthaus in Dresden

Vor einigen Wochen hat der Dresdner Architekt Prof. Manfred Zumpe eine Machbarkeitsstudie für ein neues Konzerthaus vorgestellt, das neben der Dresdner Philharmonie und der Sächsischen Staatskapelle auch internationale Ensembles bespielen könnten. Im Gespräch mit Martin Morgenstern schildert der Architekt

mehr

02.04.2009Interviews