Peter Bäumler

image

25.06.2016: Gesamtkunstwerk Musik und Malerei

Zur Uraufführung des Stückes »EIN STÜCK VOM HIMMEL: ODER WENN ICH ERST EWIG BIN …« an den beiden ersten Juli-Wochenenden laden die Richard-Wagner-Spiele zum vierten Mal zu den Wagnerstätten Graupa ein. In einer Freiluft-Inszenierung ringen Richard Wagner und Caspar David Friedrich um das Verhältnis von Malerei und Musik. Gast im WAGNER SALON vor den Aufführungen ist neben weiteren der Kunstpreisträger der Stadt Dresden 2016 Peter Schreier.

"Die Entführung auf dem Jahrmarkt oder Mangelwirtschaft in Serk

31.08.2015: Große Oper in Kleinstbesetzung

Mit ihren Aufführungen ihres neuesten Machwerks, »DIE ENTFÜHRUNG AUF DEM JAHRMARKT oder MANGELWIRTSCHAFT IN SERKOWITZ«, lässt die Serkowitzer Volksoper die Saloppe auch in diesem Jahr wieder kulturell erbeben: auf der neuen Zirkuswagen-Bühne der Sommerwirtschaft. Das prall-heitere Stück Musiktheater in spätsommerlicher Freiluftatmosphäre verspricht vergnügliche Sommerabende ohne spaßverderbende Schauernässe dank des neuerdings überdachten Zuschauerbereichs.

Graupa_Beidler_0203_bearbeitet-2

17.12.2014: Im Schatten der Wagners

Die Musikwissenschaftlerin Verena Naegele und die Musikpublizistin Sibylle Ehrismann haben sich der Erforschung einer bisher im Schatten stehenden Wagner-Nachkommenslinie angenommen. Aus Registern, Archiven und Prozessakten und den Tagebüchern der Familie gruben sie so einiges aus und stießen auf Kuriositäten. Dem Stammbaum-Teil der Beidlers, den Nachkommen von Richard Wagners erstgeborener Tochter Isolde, ist nun eine Ausstellung in Graupa gewidmet.