Monatliches Archiv für Juli 2012

Monatliches Archiv für Juli 2012

„Hessische Giraffen auf die Bühne!“

Alte Journalistenregel: Kinder und Tiere gehen immer! Kein Wunder also, dass die beiden Vorstellungen der „Konferenz der Tiere“ lange ausverkauft sind.mehr

06.07.2012Allgemein

Himmelspaläste

Vorbei, aus und vorbei. Schon wieder ist eine Saison vorüber, unvergessliche Konzerte waren dabei, viele schöne Stunden voller Hingabe an die Musik, manche Momente auch, die weniger glückhaft gelangen. Die Abschiedskonzerte von Dresdner Philharmonie und Sächsischer Staatskapelle zielten in unterschiedliche Richtungen, obwohl sie beide mit Abschieden verbunden waren.mehr

06.07.2012Kolumnen

Von Cosels Tochter zum Gralsritter

Das Pirnaer Architekturbüro Hoffmann & John bekam die schwierige Aufgabe, das Grauper Schloß zu einem Richard-Wagner-Museum auszubauen. »Musik in Dresden« war bereits einmal zum Schnuppern dort.mehr

05.07.2012Features

„Wir sind drauf und dran, Dresdens Image als Kultur- und Kunststadt nachhaltig zu beschädigen“

Der künstlerische Leiter des Europäischen Zentrums der Künste in Hellerau, Dieter Jaenicke, schlägt vor, die weitere Vertragsverlängerung mit der Forsythe Company ergebnisoffen zu diskutieren – allerdings in Ruhe, und erst, wenn Forsythes Bleiben für weitere drei Jahre gesichert ist. Ein Offener Brief.mehr

05.07.2012Features

Wie klingt das „Fliegende Klassenzimmer“?

Die Erben des Komponisten Hans-Martin Majewski (1911–1997) haben seinen musikalischen Nachlass an das Deutsche Komponistenarchiv in HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden übergeben.mehr

05.07.2012Allgemein

Zum letzten Mal im Saal

Das Haus war ausverkauft. Viele Dresdner wollten zum letzten Mal in ihren „Kulti“ gehen. Die Erwartung des Publikums, das mit wenigen Ausnahmen die viereinhalb Stunden begeistert mitging, lag vibrierend in der Luft: ob es einen würdigen Abschied geben würde?mehr

04.07.2012Kolumnen

Hüpfen für alle!

Heute müsste die Entscheidung fallen. Bleibt die Forsythe-Company in der Dresdner Residenz, in HELLERAU, dem Europäischen Zentrum der Künste, oder nicht?mehr

01.07.2012Kolumnen