Rezensionen

Der alte Mann und ein Fuchs

Foto: Matthias Creutziger

Kinder und Tiere auf der Bühne, das ist ein Thema für sich. Keine »Carmen« ohne Kinderchor, und auch »Das schlaue Füchslein« von Leoš Janáček gewinnt mit jungen Stimmen. Aber Tiere?mehr

20.10.2014 Michael Ernst Rezensionen

Hellerauer Herbsttage

Konzert des MDR Sinfonieorchester unter Dirigent Kristjan Järvi.

Schon von weitem sieht man große Diskokugeln zwischen den neoklassizistischen Säulen blitzen und blinken. Es riecht nach nassem Laub, schließlich ist Herbst, traditionell die beste Zeit für zeitgenössische Musik. In Hellerau bedeutet das: Zeit für TONLAGEN.mehr

16.10.2014 MiD Rezensionen

Von der Partnerstadt lernen

SONY DSC

Oktober und Neue Musik – das ist auch in Dresden eine Art Synonym. Was hier die Tage der zeitgenössischen Musik waren, heute TONLAGEN, ist in der polnischen Partnerstadt das »Festival der zeitgenössischen Oper«. In diesem Herbst fand es zeitgleich mit den World Music Days 2014 statt.mehr

14.10.2014 Michael Ernst Allgemein, Rezensionen

Und dann schlägt Andrew Lloyd Webber zu

Evita_215

Am 26. Juli 1952 starb Eva Perón, die „Evita“. Im Original des Musicals wird eine Kinoverstellung unterbrochen, eine Nachricht des Rundfunks eingespielt. Jetzt, in der Inszenierung von Winfried Schneider auf der Bühne von Roy Spahn, ist es ein Tangolokal. Die Stimme aus dem Lautsprecher, die die Todesnachricht bringt, erklang schon 1987 an gleicher Stelle…mehr

13.10.2014 Boris Gruhl Allgemein, Rezensionen

Leben im Schnelldurchlauf

Ronnefeld_017

Am Geburtsort von Peter Ronnefeld wurde 50 Jahre nach seinem Tod sein Opern-Erstling »Nachtausgabe« aufgeführt. Verdammt, denkt der Zuschauer; was hätte aus Karajans vielversprechendem Assistenten noch alles werden können…mehr

10.10.2014 Martin Morgenstern Rezensionen

KlangNetz überwindet nochmals offene Grenzen

E. Klemm im Gespräch mit Chr. Münch u T. Reitz

In der deutschen Literatur wird seit nunmehr fast einem Vierteljahrhundert nach dem „Wenderoman“ gesucht, die bildende Kunst giert Kunstwerke mit „Preisrekord“, im Bauwesen zählt nur der Begriff „Star-Architekt“. Was macht die Musik? Sie bleibt, was sie am allerbesten kann, authentisch. Die Initiative KlangNetz Dresden betreibt eine ost-westliche Grenzschau.mehr

06.10.2014 Michael Ernst Allgemein, Rezensionen

“Was, wenn wir es verpassen?”

»Planites« (Foto: Klaus Gigga)

HELLERAU, das Europäische Zentrum der Künste in Dresden macht seinen Anspruch geltend, zum dritten Mal, mit dem Festival „Young European Choreographers“. Boris Gruhl schildert seine Eindrücke in einer Zusammenfassung.mehr

02.10.2014 Boris Gruhl Allgemein, Rezensionen