Rezensionen

Annika flüstert deutsch

Foto: PR

Die Gewinnerin des Deutschen Chanson Nachwuchspreises 2013 hat am Samstag mit Band in Dresden gespielt. Annika Frerichs schaffte es, ihre Zuhörer emotional mit Wort und Ton zu berühren.mehr

20.04.2015Rezensionen

Prag ist immer eine Reise wert…

Boris_Godunov_FOTO_Hana_Smejkalová (11)

Kokoschka-Ausstellung besuchen, dann Einkehr im Kaffeehaus und abends in die Oper: ein Ausflug nach Prag lohnt immer, erst recht wenn “Boris Godunow” auf dem Programm steht.mehr

30.03.2015Allgemein, Rezensionen

Große Begeisterung und ein Wermutstropfen: 2. Internationale Ballettgala in Nürnberg

pfoto_ballettgala211-001

Goyo Monteros Arbeit als Ballettdirektor und Chefchoreograf am Staatstheater Nürnberg trägt Früchte. Zum zweiten Mal fand eine internationale Ballettgala statt – an zwei Abenden volles Haus und begeistertes Publikum. mehr

24.03.2015Allgemein, Rezensionen

Eine Lanze für Zdeněk Fibich: “Die Braut von Messina” in Magdeburg

Lucia Cervoni (Donna Isabella) und Opernchor

Opern nach Vorlagen von Friedrich Schiller? Klar: Verdis “Don Carlo” oder “Luisa Miller” – aber “Die Braut von Messina” von Zdeněk Fibich ist unbekannt geblieben. Das Theater Magdeburg entdeckt einen spannenden Komponisten.mehr

24.03.2015Allgemein, Rezensionen

Reich und glücklich werden…in Weimar.

Wie werde ich reich und glücklich? - Fridolin Sandmeyer (Kibis), Winnie Böwe (Marie)

Lange nicht mehr so gelacht im Theater, lange nicht mehr so viel Spaß gehabt, auch wenn unser Rezensent den Anleitungen dieses „Kursus in zehn Abteilungen“ nicht nachkommen wird, hat er das Theater reich beschenkt und glücklich verlassen, denn darum ging es ja: “Wie werde ich reich und glücklich?”mehr

24.03.2015Allgemein, Rezensionen

Ich muss fort von mir!

Phaedra3

Hans Werner Henzes „Phaedra“ hatte Premiere an der Oper Halle und beeindruckte als komplexes Spiel mit Identitäten und Geschlechterrollenmehr

14.03.2015Allgemein, Rezensionen

Tod in Arkadien

Rupert_Brooke

Der Komponist Torsten Rasch hat ein düsteres chorsinfonisches Werk geschrieben. Die musikalischen Schichtungen überwältigen, die Texte wirken bedrückend aktuell.mehr

10.03.2015Rezensionen