Staatskapelle picknickt mit Diana Damrau

Allgemein

Staatskapelle picknickt mit Diana Damrau

In Sachen Neuer Konzertsaal herrscht momentan Funkstille. Die Staatskapelle, die in der nächsten Spielzeit erst einmal ein umfangreiches internationales Tourneeprogramm absolviert, erschließt sich aber auch weitere ständige Konzertorte in Dresden. Im Rahmen des Chung-Messiaen-Projekts findet etwa am 18. Oktober 2008

ein Außerordentlicher Kammerabend in der Schütz-Kapelle des Dresdner Residenzschlosses statt. Der neue Capell-Compositeur Bernhard Lang denkt über eine Klanginstallation in der Gläsernen Manufaktur am Großen Garten nach. Und Fabio Luisi picknickt schon mal open-air mit der Sängerin Diana Damrau: am 4. Juli präsentiert er das Orchester mit ausgewählten Opernhits von Verdi, Rossini und Puccini unter freiem Himmel vor der Kulisse der Manufaktur.

Das Konzert bildet den Auftakt einer langfristig angelegten Projektpartnerschaft zwischen der Sächsischen Staatskapelle und der Gläsernen Manufaktur. Für die Reihe KLASSIK PICKNICKT gilt: Decke und Prosecco mitbringen, Musik genießen… Und zum Anfüttern der nächsten Generation ist der Eintritt für junge Hörer kostenlos.

KLASSIK PICKNICKT am 4. Juli 2008
Sächsische Staatskapelle Dresden, Fabio Luisi, Diana Damrau

Beginn 21 Uhr, Einlass 19.30 Uhr
vor der Gläsernen Manufaktur
Eintritt: 5.- €, bis 16 Jahre frei
Karten: Schinkelwache, in der Manufaktur oder an der Abendkasse.

18.06.2008Allgemein