Monatliches Archiv für März 2018

Monatliches Archiv für März 2018

»Schiller« ohne Wein?

Musik kennt keine Grenzen: Stadt- und Staatsgedanken sind schlicht und einfach zu eng!mehr

14.03.2018Kolumnen

„Man ist so unglaublich verletzlich“

„Ich war zehn, als meine Karriere begann. Von diesem Moment an wurde ich dazu erzogen, die Kontrolle über meine Figur, meinen Körper, meine Anatomie, aber auch über meine Seele abzugeben.“mehr

14.03.2018Features, Interviews

Dresdner Traumtänze

»Ein Sommernachtstraum« als Titel für den neuen Dresdner Ballettabend ist ein wenig irreführend. Es wird natürlich mal wieder traumhaft gut getanzt – aber um Shakespeares Komödie, die für Alfred Kerr voller ewiger Melodie ist und die Erde tanzen macht, geht es nicht mal so ganz in der Dresdner Erstaufführung der Choreografie »The Dream« von Frederick Ashton aus dem Jahre 1964.mehr

14.03.2018Rezensionen

»Salome« – Skandal ohne Ende?

Der unselige Preußen-Kaiser Wilhelm II blamierte sich mit einer seiner vielen Fehleinschätzungen, indem er meinte, mit der »Salome« würde sich Strauss „furchtbar schaden“. Dem Komponisten, ansonsten bekanntlich opportunistisch bis zum Unerträglichen, war’s egal, er erwiderte darauf in einem Rückblick, „von diesem Schaden konnte ich mir die Garmischer Villa bauen!“mehr

09.03.2018Kolumnen

Immer Angst vor allem Neuen?

Während sich in Berlin beim Staatsballett die Wogen glätten, schlagen sie in Dresden an der Staatsoperette wieder hoch.mehr

07.03.2018Kolumnen

„Ich, Judith Schinker“

Die Rektorin der Musikhochschule ist heute zurückgetreten. Man hätte es wissen können. Wer jetzt überrascht tut, war schlecht informiert.mehr

06.03.2018Kolumnen

Bella ciao, bella ciao …

Keine Katze, weder schwarz, noch weiß: Goran Bregović erstürmte den Kulturpalast mit seiner Wedding and Funeral Band.mehr

05.03.2018Rezensionen