Gunthers Neue

Allgemein

Gunthers Neue

… war eigentlich das einzig neue, was Hans-Joachim Frey zur Pressekonferenz am Mittwoch zu bieten hatte. Denn auch, wenn das Moderatorenpaar vorgestellt werden sollte, ahnten doch viele, dass den männlichen Part wieder Gunther Emmerlich übernehmen würde. Deswegen überraschte es kaum, dass dieser dann prompt von Frey in den Saal gerufen wurde. Doch wer würde die Neue an seiner Seite sein? Nachdem im letzten Jahr die Schweizerin Stéphanie Berger durch den Abend führte, übernimmt 2012 Ruth Moschner die Komoderation. Auch sie ist vor allem durch den Bereich Comedy bekannt. Und um Gunther Emmerlich am Ballabend nicht voll abzulenken, versprach sie auch gleich, dass sie nicht ohne Kleid erscheinen werde.

Das ist also seine neue… (Foto: Maria Funk)

Zwei Namen fielen noch: René Pape, der zum Ball auftritt, und Joachim Llambi, der auf dem Theaterplatz mit den Besuchern den Cancan einstudieren wird. Mehr wollte Frey auch nicht verraten, es solle doch noch spannend bis zum letzten Tag bleiben. Wovon er aber gerne erzählte, ist die gute Zusammenarbeit zwischen seinem Verein und der Semperoper. Man wolle das Produkt SemperOpernball auch auf die nächsten Jahre stärken. Der MDR wird deswegen für den nächsten Ball noch mehr Beiträge auf allen Kanälen senden und außerdem wird es schon ab 20.15 Uhr eine Liveübertragung geben. Durch diesen Medienzuwachs, betont Frey, wolle er, also der SemperOpernball, nur wirklich mit Wien gleichziehen.

Ballliebhaber sollten sich schnell entscheiden und müssen auch tief in die Tasche greifen: die fünfzig Restkarten werden zu Preisen zwischen 1200 und 1600 Euro angeboten. Pro Karte.

03.11.2011Allgemein