Palucca Studierende gastieren erstmals in Ungarn

Allgemein

Palucca Studierende gastieren erstmals in Ungarn

Zum ersten Mal gastieren seit Sonntag Studierende der Palucca Hochschule für Tanz in Ungarn. Anlass ist eine Einladung der Staatlichen Ungarischen Ballettakademie zum 4. Internationalen Tanzfestival nach Budapest. „Diese Einladung ist für die Studierenden der Palucca Hochschule eine perfekte Möglichkeit, sich mit Studierenden anderer international renommierter Hochschulen auszutauschen und so auch andere Trainings- und Ausbildungsformen kennenzulernen“, so Prof. Jason Beechey, Rektor der Palucca Hochschule für Tanz.

Foto: Bettina Stöß

Noch bis Donnerstag werden sieben Studierende der Klasse 9 in Budapest gemeinsam mit Studierenden und Choreografen anderer Hochschulen trainieren. Zur Abschlussgala zeigen die Palucca-Studierenden das Stück "Axis Shift" in der Choreografie von Tamás Géza Móricz. Moricz selbst hatte an Staatlichen Ungarischen Ballettakademie studiert und später unter anderem mit William Forsythe gearbeitet. Regelmäßig ist er als Gastdozent für die Palucca Hochschule für Tanz tätig.

Insgesamt 10 Tanz(hoch)schulen und -akademien aus sieben Ländern der Erde nehmen am Tanzfestival in Budapest teil, darunter die Peking Dance Academy, das Royal Conservatoire aus Den Haag oder die Ben Stevenson Academy aus Houston. Die Staatliche Ungarische Ballettakademie feiert in diesem Jahr ihr 60jähriges Jubiläum.

20.04.2011Allgemein