Kunstparkplatz mit Creutziger-Fotokunst aus der Semperoper

Allgemein

Kunstparkplatz mit Creutziger-Fotokunst aus der Semperoper

Faszination strahlte die Ausstellung „Magie und Irritation“ aus, die bis zum 4. Juli 2010 in der Dresdner Semperoper großformatiger Porträtfotos von historischen Hut- und Perückenköpfen sowie Schaufensterpuppen zeigte. Gemacht hatte diese enigmatischen Fotos der Dresdner Musik- und Theaterfotograf Matthias Creutziger. Neben den zahlreichen Abendgästen, die ohnehin die Opernaufführungen – und damit die Ausstellung – besuchten, gab es besonders an den Wochenenden spezielle Ausstellungsführungen für Liebhaber der Kunst und der künstlerischen Fotografie.

Viele Führungsgäste bedauerten, dass diese einmalige Exposition großformatiger Porträtfotos von historischen Hut- und Perückenköpfen sowie Schaufensterpuppen für die „normale“ Öffentlichkeit nicht wirklich frei zugänglich war. Solange die Organisatoren der Ausstellung noch keine Möglichkeit für eine zweite, dann öffentliche Präsentation dieser magischen Werke des Musik- und Theaterfotografen Matthias Creutziger gefunden haben, bietet das aktuelle Programm des Kunstparkplatzes auf der Theresienstraße in der Dresdner Neustadt bis Ende des Jahres einen ganz spezifischen, ergänzenden Ersatz. Betreut von Werbegestalter Steffen Fabian werden hier im öffentlichen Raum vier dieser faszinierenden Puppen-Porträtfotos vorgestellt – großgezogen auf das beeindruckende Format 3,56 mal 2,52 Metern.

Foto: Matthias Creutziger

Kunst in den Alltag bringen – diese pfiffige Idee realisiert Unternehmer Markus Pfütze nun schon sein drei Jahren. Er macht aus seinem Parkplatz an der Theresienstraße in der Dresdner Neustadt einen Kunstparkplatz. Vor Matthias Creutziger wurden bisher Werke von Matthias Boltz und Steffen Fabian in diesem Riesenformat präsentiert.
 

06.07.2010Allgemein