Monatliches Archiv für April 2014

Monatliches Archiv für April 2014

Dreiklang mit Quarte

Im Sächsischen Vocalensemble war 2010 anlässlich der 200. Wiederkehr von Schumanns Geburtstag die Idee geboren worden, Robert und Clara Schumanns Dresdner Stationen mit Plaketten zu markieren.mehr

04.04.2014Rezensionen

Weltpremieren! Uraufführungen! Musik!

Ein Wochenende voller Musik steht den Dresdnern bevor. Vor allem die zeitliche Planung sollte rechtzeitig vorgenommen werden, ein Vélo hilft so gerade, bei einigen Höhepunkten pünktlich zu erscheinen, ein Würfel wäre zur logistischen Vorbereitung sinnvoll. Wir behalten den Überblick.mehr

03.04.2014Features

Unbeirrt vom Lärm der Welt

Ein neues Werk für großes Orchester, Chor, Sänger und Schauspieler, uraufgeführt in Weimar, heißt »Vom Lärm der Welt oder die Offenbarung des Thomas Münzer«. Offenbarung ist die Musik des Dresdner Komponisten Sven Helbig: kein Lärm für den Lärm der Welt, eher Klangflächen für das Orchester, deren scheinbare Ruhe aber trügerisch ist. Darunter verbirgt sich etwas zutiefst Beunruhigendes.mehr

03.04.2014Rezensionen

Irre: Dorny wollte Lyoner Oper klonen

Einige der durch Serge Dorny geschlossenen Künstlerverträge konnte das Semperopern-Team rückgängig machen. Was indes seinen geheimen Masterplan betraf, waren die Pläne schon zu weit fortgeschritten. Der dritte Semperopernbau ist demnach bald Geschichte: an seine Stelle rückt ein moderner Bau des Architekten Jean Nouvel, ein Klon von Dornys Lyoner Wirkungsstätte. Das Kunstministerium beeilt sich, das Bauvorhaben positiv zu deuten: so wachse endlich zusammen, was zusammen gehöre. Ein deutsch-französisches Musiktheater-Projekt soll, so die eilige Versicherung, Dresden und Lyon künftig auch programmatisch einen.mehr

01.04.2014Features