Teasergrafik

Sachsens Glanz und Salzburgs Schickeria

Inoffiziell waren die diesjährigen Osterfestspiele Salzburg zwar Richard Strauss gewidmet. Ein klein wenig auch Festivalgründer Herbert von Karajan. Doch unterm Strich ging es um Liebe. Um Liebe zur Musik, das sowieso, darüber hinaus aber um die sowohl schönste als auch schwierigste Sache der Menschheit selbst. mehr

17.04.2014Michael Ernst

KOLUMNE

"Will kein Totengräber sein"

Teasergrafik

Sachsen-Anhalt als Land der Frühaufsteher, das klang schon immer sehr albern und immer auch ein wenig suspekt. Vielleicht sollte man dort auch mal richtig ausschlafen, um sich zu besinnen? Axel Köhler hat jetzt eine Entscheidung getroffen, die im Anhaltinischen für erschrecktes Aufwachen – und in Dresden für Spekulationen sorgen könnte. mehr

09.04.2014Michael Ernst

Heilig's Blechle!

Teasergrafik

Die unheilige Allianz von Militärmacht und Glaubenseifer ist alles andere als neu. Aber scheinbar nicht zu kurieren. Will ausgerechnet die Dresdner Frauenkirche dem jetzt einen Riegel vorschieben? Oder öffnet sie der Unbill Tür und Tor? mehr

04.04.2014Michael Ernst

Zen und die Kunst, einen Rennwagen zu warten

Teasergrafik

Dies ist die Geschichte von Sergej, dem Schrauber. Seine kleine Werkstatt in Donezk lief gut, dann fragte das große Autohaus aus Irkutsk an. Doch schon in der Probezeit lief alles schief... mehr

26.03.2014Martin Morgenstern

Ein Moment im Jetzt

Teasergrafik

Die schwedische Jazzsängerin Viktoria Tolstoy hat ihre Deutschlandtournee beendet. Gemeinsam mit Jacob Karlzon brachte sie die Musik ihrer neuen CD »A Moment of Now« in die Lukaskirche Dresden. Große Kunst, auch ohne große Band. mehr

09.03.2014Marion N. FiedlerRezensionen

Serge Dorny verklagt den Freistaat Sachsen

Teasergrafik

Der geschasste Intendant der Semperoper, Serge Dorny, hat heute Klage gegen den Freistaat Sachsen beim Arbeitsgericht Dresden erhoben. Dorny wendet sich gegen die fristlose Kündigung, die die Kunstministerin am 20. Februar 2014 ausgesprochen hat. mehr

05.03.2014MiD

"Einstürzende Mauern" - KlangNetz Dresden startet Konzertreihe zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

Teasergrafik

25 Jahre nach dem Berliner Mauerfall greift der Verein "KlangNetz Dresden" das historische Ereignis auf und blickt in der neuen Konzertreihe „Einstürzende Mauern“ zurück auf beide Seiten der Mauer zu Zeiten des Kalten Krieges - das Auftaktkonzert des Ensembles "AuditivVokal Dresden" am 27. Februar wird dabei sogleich die Perspektiven auf die EU-Grenzen und arabische Länder ausweiten. mehr

24.02.2014Alexander KeukFeatures

Mielitz glaubt den Tönen nicht

Teasergrafik

Dmitri Schostakowitschs Operette »Moskau-Tscherjomuschki« ist an der Oberfläche eine hausbackene Komödie der endfünfziger Jahre. Ihren anspielungsreichen musikalischen Subtext zu dechiffrieren – damit ist das Dresdner Publikum von heute überfordert. Also gibt Regisseurin Christine Mielitz dem Unterhaltungsaffen Zucker, überzeichnet die Figuren, streut dümmliche Witzchen ein. Das Ergebnis ist ein ziemliches Desaster. mehr

24.02.2014Martin MorgensternRezensionen

Singen hilft! Ilse Ludwig zum 85. Geburtstag

Teasergrafik

Heute feiert Ilse Ludwig ihren 85. Geburtstag. Sie hat sich auch nach ihrem Abschied von der Opernbühne nicht zur Ruhe gesetzt; ohne Singen gehe es einfach nicht, sagt sie. Viermal in der Woche ist sie momentan unterwegs, singt in Altenheimen zur Gitarre, nach dem Motto „Singen hilft“. Denn fit ist sie, rüstig, wach, und auch den Humor hat sie behalten. mehr

22.02.2014Boris GruhlInterviews

Alles auf Anfang

Teasergrafik

Ende einer Verlobung: Serge Dorny kommt nicht nach Dresden. Die Semperoper kommt nicht unter die Haube und steht nun noch länger ohne künstlerische Leitung da. mehr

21.02.2014Michael Ernst

»An mir soll es nicht liegen«

Teasergrafik

Fünfundzwanzig Jahre, nachdem sie mit beklemmender Zeitnähe zum Wendegeschehen »Fidelio« auf die große Bühne der Semperoper gebracht hat, inszeniert Christine Mielitz wieder in Dresden: Dimitri Schostakowitschs einzige musikalische Komödie »Moskau-Tscherjomuschki« kommt am Freitag auf die kleine Bühne Semper 2 der Staatsoper Dresden. mehr

20.02.2014Peter BäumlerFeatures