Jährliches Archiv für 2015

Jährliches Archiv für 2015

Musik ohne Ländergrenzen

Die Band BANDA COMUNALE hat sich in den letzten Monaten für eine weltoffene Stadt eingesetzt und war mit viel Rückenwind auch über die Grenzen Dresdens hinaus präsent. Jetzt entwickelt sich mit BANDA INTERNATIONALE um die Bläsertruppe ein neues, Ländergrenzen überschreitendes Projekt. Bei diesem sind die Dresdner Band und geflohene Musiker zu hören. Das junge Orga-Team präsentiert die Konzerte im internationalen Rahmen.mehr

15.12.2015Allgemein

Die Suche nach dem grünen Licht

Amerikanische Oper ist außer Gershwins »Porgy and Bess« kaum bekannt. Mit John Harbisons »The Great Gatsby« wird es nun – nachdem man bisher vor allem das Musical als amerikanisch erlebte – anders. Die Aufführung in der Dresdner Semperoper war ein Ereignis, eins, das tief beeindruckte.mehr

11.12.2015Rezensionen

„Die heutigen Kruzianer singen zu brav“

Sechzig Jahre lang hat dieser Ausnahmesänger Bachs Musik im Studio aufgenommen. Eine Partie, die ihn bekannt gemacht hat und zu der er immer wieder zurückkehrte, neben allen gefeierten Rollen in Opern und im Liedgesang: der Evangelist in Bachs Weihnachtsoratorium. Für »Musik in Dresden« schaut Peter Schreier noch einmal zurück auf einige Interpretationen der letzten vier Jahrzehnte.mehr

10.12.2015Features, Interviews, Neue Aufnahmen

Serge Dorny doch noch im Amt?

Das Landgericht watschte heute den Freistaat ab: Die außerordentliche Kündigung des Intendanten Serge Dorny habe damals das Vertragsverhältnis „nicht aufgelöst“. Die nächste Runde eines bizarren Rechtsstreits droht. Inzwischen gehts eigentlich nur noch um eines: Geld. Denn zurückkommen wird Dorny nicht. Oder?mehr

01.12.2015Allgemein

Jean Sibelius zum 150. Geburtstag

Das vierte Staatskapellkonzert der Saison stellte ein Programm vor, das eigentlich unter dem Thema „Musik des Meeres“ stand. Drei Werke zeigten Meeresstimmungen verschiedener Art. Am Ende aber erklang zu Ehren des finnischen Meister Jean Sibelius dessen 1.Sinfonie.mehr

30.11.2015Allgemein

Lieben Sie Brahms?

Nachdem die Elblandphilharmonie ihr 1.Sinfoniekonzert „Rule Britannia“ überschrieb und neben dem Engländers Ralph Vaughan Williams auch Mendelssohns „Schottische Sinfonie“ erklingen ließ, stellte das dritte der vier Konzerte der Saison Johannes Brahms in den Mittelpunkt.mehr

27.11.2015Rezensionen

Ein Abschied, ein Debüt, ein großer Ballettabend

Bis 2020 will Aaron S. Watkin in jeder Saison einen wegweisenden Choreographen des 20. Jahrhunderts vorstellen. Den Anfang machte er jetzt mit der Dresdner Erstaufführung des Balletts „Manon“ von Kenneth MacMillan aus dem Jahre 1974. Morgen ist die nächste Aufführung – in der allerdings ein Tänzer vermisst werden wird.mehr

21.11.2015Rezensionen