Hochschulrat erklärt sofortigen Rücktritt

Allgemein

Hochschulrat erklärt sofortigen Rücktritt

Foto: M.M.Foto: M.M.

Der nächste Paukenschlag aus der Musikhochschule! Der Hochschulrat hat mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt erklärt. Als Grund nennt er in seinem Schreiben an die Kunstministerin deutlich entgegen gesetzte personelle und sachliche Positionen in Zusammenhang mit der Rektorwahl am 18. Mai 2015.
Während der Hochschulrat in seinem Wahlvorschlag eindeutig den gegenwärtigen Amtsinhaber Prof. Ekkehard Klemm favorisierte, hat der Erweiterte Senat mit klarer Mehrheit die Prorektorin für Lehre und Studium, Frau Judith Schinker, gewählt. Wörtlich heißt es in dem Schreiben: „Ein gedeihliches und unbelastetes Zusammenwirken der Hochschulorgane zum Wohl der Hochschule ist so nicht einzulösen, ein Versuch dazu sollte den Akteuren aller Seiten nicht zugemutet werden“.

Der Hochschulrat nimmt aufsichtliche und beratende Aufgaben wahr und wirbt als Sachwalter in die Öffentlichkeit und in die Politik. Im Herbst des vergangenen Jahres wurde er auf Vorschlag des Senats und des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst für weitere fünf Jahre berufen. Dem Gremium gehören an: Prof. Olaf Bär, Dr. Werner Barlmeyer (Vorsitzender), Prof. Wilfried Krätzschmar, Regine Lorenz und Jan Vogler.

09.06.2015Allgemein