Monatliches Archiv für Februar 2015

Monatliches Archiv für Februar 2015

Das bessere Neue und das gute Alte

Tagtäglich wird Dresden durch die Semperoper beschenkt. Zum 30. Jahrestag seiner Wiedereröffnung bekam nun auch mal das Haus selbst ein Präsent. Ein Rückblick auf den Festakt mit Freunden.mehr

25.02.2015Features

Musikalische Kreuzritter in der Hitze der Nacht

Die Sächsische Staatskapelle Dresden hat letzte Woche das Emirat Abu Dhabi erobert. Inzwischen ist sie weitergereist. Aber eine kleine Zwischenbilanz ihrer Asientournee soll erlaubt sein.mehr

24.02.2015Features

Freiluft im Februar

Gut möglich, dass die Sächsische Staatskapelle vorige Woche das erste Open-air-Konzert ihrer Geschichte im Monat Februar absolvierte. Sie ist ja auch nie zuvor in der Oasenstadt Al Ain aufgetreten. Nun hat sie Wagner in die Wüste gebracht.mehr

24.02.2015Kolumnen

Heiter und ernst, komisch und tragisch

„Drei Streifen: Tanz“ in Dortmund mit der Uraufführung „The Piano“ von Jiří Bubeníček und „Ebony Concerto“ von Demis Volpi.mehr

21.02.2015Rezensionen

Barock & Rock ’n‘ Roll

Sonia Prina übernimmt die Partien des Cesare und des Orlando von Georg Friedrich Händel in den beiden Wiederaufnahmen an der Semperoper.mehr

21.02.2015Interviews

30 Jahre Wiedereröffnung – die Semperoper feiert.

Vor 30 Jahren wurde die Semperoper wiedereröffnet – am kommenden Wochenende gratuliert sich die Oper selbst: „Herzlichen Glückwunsch, Semperoper!“mehr

19.02.2015Allgemein

Liebesstaub nur Mittelmaß

Die Uraufführung „Tristan + Isolde“ von David Dawson, der in Dresden einige Jahre als Hauschoreograf gearbeitet hat und dessen erfolgreiche Choreografie des Klassikers „Giselle“ nach wie vor im Repertoire ist, bot allenfalls Mittelmaß – für das Auge wie für das Ohr.mehr

16.02.2015Rezensionen