Zum ersten Mal ins Reich der Mitte

Allgemein

Zum ersten Mal ins Reich der Mitte

Foto: Martin Morgenstern

Abflug: zum ersten Mal in seiner fast 800-jährigen Geschichte gastiert der Dresdner Kreuzchor in China. In sechs der größten Konzerthallen im Reich der Mitte werden die Kruzianer auf der Bühne stehen. Sie gastieren nicht nur im National Centre for the Performing Arts der chinesischen Hauptstadt, sondern auch an zwei Abenden im Oriental Art Centre von Shanghai im Rahmen des Shanghai Arts Festivals, das dem Dresdner Kreuzchor einen Ehrenpreis verleihen wird.

Weitere Konzerte führen den Dresdner Kreuzchor unter der Leitung von Chordirigent Peter Kopp in die Concert Hall nach Nanjing und die Grand Theatres von Wuxi und Hangzhou. "Es ist eine große Ehre, dass wir gleich beim ersten Mal an so prominenten Häusern Chinas auftreten", so Kopp. Freilich sei die Reise auch eine große Aufgabe für die relativ kleine Besetzung von 36 Kruzianern, die die sechs Konzerte an acht Tagen absolvieren. Die Tournee wird vom Fernsehen des Mitteldeutschen Rundfunks begleitet und von der Deutschen Zentrale für Tourismus als Werbung für den Kulturstandort Deutschland genutzt.

In ihrem Grußwort zur Tournee hebt Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz hervor: „Ich freue mich sehr, dass der Dresdner Kreuzchor auf seiner ersten China-Tournee auch in unserer Partnerstadt Hangzhou gastiert. Dabei sehe ich die große Chance, dass die jungen Vertreter der ältesten Kulturinstitution unserer Stadt ein Stück des musikalischen Lebens von Dresden, das sie in besonderer Weise mitprägen, als kulturelle Botschafter nach China bringen."

Es ist der besondere Wunsch der Veranstalter, die Kruzianer als "würdige Repräsentanten der europäischen Kultur" vorzustellen. Das Tourneeprogramm umfasst 400 Jahre hiesiger Musikgeschichte und reicht von Madrigalen über die deutsche Romantik bis hin zu Volksliedern. Als Reverenz an das Publikum haben die Kruzianer auch drei chinesische Lieder einstudiert.

24.10., 19.30 Uhr Peking National Centre for the Performing Arts
25.10., 19.30 Uhr Hangzhou Grand Theatre
26.10., 19.30 Uhr Wuxi Grand Theatre
27.10., 19.30 Uhr Shanghai Oriental Art Centre
28.10., 19.30 Uhr Shanghai Oriental Art Centre
29.10., 19.30 Uhr Nanjing Grand Theatre

23.10.2013Allgemein