Zweites MusiKids-Konzert

Allgemein

Zweites MusiKids-Konzert

„Jedem Kind ein Instrument“ – so lautet die Devise des Konzeptes MusiKids. Seit 2010 läuft in Dresden ein Projekt, das Kindern an Dresdner Grundschulen den ersten Kontakt mit Instrumentalunterricht zunächst kostenlos ermöglicht. Das zweite Konzert der MusiKids findet am 29. April statt.

Bereits im vergangenen Jahr präsentierte sich das Projekt MusiKids mit einem Konzert der Öffentlichkeit: 50 Dresdner Grundschüler musizierten im Dresdner Kulturrathaus. Das Projekt  läuft, initiiert vom Heinrich-Schütz-Konservatorium e.V. (HSKD), bereits seit drei Jahren, im vergangenen Jahr hat die Schirmherrschaft der Kreuzkantor Roderich Kreile übernommen.
Man möchte Grundschülern die Möglichkeit geben, außerhalb der Schule ein Instrument zu erlernen – unabhängig davon, ob die Eltern sich Instrumentalunterricht leisten können. Deshalb ist das erste Lernjahr für jedes Kind kostenlos, danach soll der Beitrag geringfügig sein.

Kreuzkantor Roderich Kreile hat die Schirmherrschaft für MusiKids übernommen. (Foto:PR)

Am 29. April ab 17 Uhr werden Schüler von fünf Dresdner Grundschulen und des Heinrich-Schütz Konservatoriums im Dresdner Rundkino (Prager Str. 6) musizieren, der Eintritt ist frei, das Projekt freut sich über jede Spende.
Zu hören sein werden die Musikwerkstätten der 1. Klassen, Gitarren-, Streicher-, Percussion- und verschiedene Bläserensembles sowie das Nachwuchsbundinstrumentenorchester des HSKD. Vorgestellt werden auch die neu angeschafften Kinderfagotte. Die Züricher Drosos-Stiftung unterstützt das Projekt.

28.04.2013Allgemein