Lieder in Semper 2: »So ist die Lieb’«

Allgemein

Lieder in Semper 2: »So ist die Lieb’«

Foto: PR

In der Reihe der »Lieder in Semper 2« gibt Angela Liebold am Freitag, 18. Mai um 20 Uhr den Abend »So ist die Lieb’«. Die Mezzosopranistin, Ensemblemitglied der Semperoper Dresden, vereint an diesem Abend Musik und Literatur – Gedichte, Klavierstücke und Lieder. Das Programm reicht von Robert Schumann und Johannes Brahms bis zu Kurt Weill und Friedrich Hollaender, von Christian Morgenstern bis zu Manfred Streubel und Eva Strittmatter.

Angela Liebold gehört seit 1985 dem Ensemble der Semperoper an. Hier sang sie unter anderem Partien wie Olga in »Eugen Onegin«, Annius in »La clemenza di Tito«, Cherubino in »Le nozze di Figaro«, Dorabella in »Così fan tutte«, Hänsel in »Hänsel und Gretel«, Mercédès in »Carmen« oder Emma Jones in »Street Scene«. Über 25 Jahre lang hatte die mehrfach ausgezeichnete Dresdnerin einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Am Flügel gestaltet Operndirektor Eytan Pessen den Abend.

Karten ab 6 Euro sind in der Schinkelwache am Theaterplatz (Tel. 0351 4911705) und online erhältlich.

16.05.2012Allgemein