Zum letzten Mal in dieser Spielzeit: Mats Eks »Sie war schwarz«

Allgemein

Zum letzten Mal in dieser Spielzeit: Mats Eks »Sie war schwarz«

Anna Merkulova, Jon Vallejo in »Sie war schwarz« (Foto: C. Radu)

Das Semperoper Ballett wird am 5. und 16. Oktober vorerst zum letzten Mal den Abend »Zaubernächte« aufführen. Damit ist auch Mats Eks hochemotionale Szenenfolge »Sie war schwarz«, die vom Publikum an der Semperoper bejubelt wurde, in dieser Spielzeit zum letzten Mal zu sehen. Ergänzt wird der Abend »Zaubernächte« von Pascal Touzeaus tänzerischem Puzzle »No Thumb« sowie Jacopo Godanis federleicht getanztem »Spazio-Tempo«.

Die derzeit laufende Dresdner Ballettwoche findet mit der »Dresdner Ballettgala« ihren feierlichen Abschluss. Dabei werden heute sowie in der Wiederholung am 14. Oktober die heutigen und zukünftigen Stars des Semperoper Ballett in verschiedenen Choreografien zu sehen sein. International renommierte Gäste wie Polina Semionova, Dmitry Semionov, Daria Pavlenko und Otto Bubenícek verleihen dem Abend weitere tänzerische Glanzpunkte.

»Zaubernächte«
Mittwoch, 5. Oktober 2011, 19 Uhr
Sonntag, 16. Oktober 2011, 19 Uhr

»Dresdner Ballettgala«
Samstag, 1. Oktober 2011, 19 Uhr
Freitag, 14. Oktober 2011, 20 Uhr

01.10.2011Allgemein