Latin in Dresden: 15 Jahre – 15 Tage

Features

Latin in Dresden: 15 Jahre – 15 Tage

Keine Frage: Wenn wer 15 Jahre jung wird, dann muss durch die Kneipen gezogen werden, dass es nur kracht. So ähnlich mag sich das auch die Dresdner Latino-Band Caminho gedacht haben, die in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag begehen will und diesen Anlass schon mal gebührend präpariert hat. Das Ziel ist, wie bei 15-Jährigen nun einmal üblich, eine Riesenparty an einem herausragenden Ort. Mit vielen, vielen Leuten, ganz klar. Man will sich ja nicht nur feiern, sondern auch feiern lassen. Also ist schon mal das Societaetstheater gebucht worden, in dem am 30. April von 20 Uhr an das Geburtstagskonzert mit der Live-Aufnahme einer neuen CD steigen soll. Anschließend Party.

Foto: PR

Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, haben sich die Musiker um den Chilenen Alejandro León Pellegrin so einiges ausgedacht. Gemeinsam mit ihrem in Dresden ausgebildeten Sänger und Gitarristen werden die Caminho-Mitglieder Bertram Quosdorf (Saxofon), Matthias Macht (Schlagzeug) sowie Michael Burkhardt (Kontrabass) vom 5. Januar an eine vierteljährige Überraschungszeit zelebrieren.

Von nun an soll allwöchentlich mittwochs auf das bevorstehende Jubiläumskonzert eingestimmt werden, die 15 Jahre sollen an 15 Tagen in 15 Vorkonzerten präsentiert werden – allerdings in jeder Woche an einem anderen Ort! Den Auftakt gibt es im Restaurant El Espanol an der Dreikönigskirche, weitere Lokalitäten werden erst kurz vor den Konzerten verraten. Die Latino-Künstler haben freilich versprochen, dass ausnahmslos Stätten gewählt worden sind, die zur Musik von Caminho passen. Die Fans können ja schon mal zu rätseln beginnen. Ein Faltblatt listet die Austragungsorte allesamt auf, ohne jedoch den jeweiligen Termin preiszugeben. Damit dennoch niemand ziellos durch die Kneipenlandschaft pilgern muss, wird jeweils am Montag vor dem Konzert ab 15 Uhr auf der Homepage www.caminho.de der genaue Veranstaltungsort gelüftet.

Das Ganze ist gewiss eine Marketingidee mit dem Ziel, quer durch die Stadt Dresden auf den Societaetstheater-Auftritt Ende April hinzuweisen. Mit 15 kostenlosen Kurzkonzerten auf 15 Jahre des Bestehens einzustimmen, ist ein durchaus anspruchsvolles Unterfangen. Wobei selbstredend keine abendfüllenden Konzerte, sondern appetitanregende Häppchen präsentiert werden dürften. Mit dem jetzt schon erhofften Ausbruch des Frühlings geschieht das dann auch Open Air. Happy Birthday!

04.01.2011Features