Jährliches Archiv für 2010

Jährliches Archiv für 2010

Ostern im Advent – Festkonzerte mit der Staatskapelle in der Frauenkirche als medialer Doppelpack

Beim beliebten Adventskonzert wich man auch in diesem Jahr wenig vom Best-Of-Klassik-Charakter für die TV-Zuschauer ab. Stattdessen zeichnete man gleich ein Passionskonzert mit auf, Anna Netrebko entdeckte neue Betätigungsfelder und der Ruhm blieb einer mutigen Einspringerin vorbehalten: Carolina Ullrich.

mehr

01.12.2010Rezensionen

Mit Arabesken: Jazz trifft Barock

Dresdens Ring-Trio entdeckt sich als Ring-Ensemble vollkommen neu und spürt den Möglichkeiten nach, Jazz mit Alter Musik zu verbinden. Dazu haben sich die an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber ausgebildeten Musiker Verstärkung mit Barock-Experten geholt. Im Konzertsaal der Bildungsstätte haben sie das Programm ihrer neuen CD live vorgestellt. MDR Figaro war dabei und hat mitgeschnitten.

mehr

01.12.2010Rezensionen

Was kostet die Klage – was kann sie bringen?

Stuttgart 21 ist auch beim Schlichten beschlossene Sache geblieben. Wer da tatsächlich Überraschungen erwartet hat, sollte vielleicht seinen Realitätssinn prüfen. Aber ist das ein Exempel für den Streit an der Elbe? In Dresden wird um Pro und Contra zum Konzertsaal gerungen. Ein Expertengespräch zum Versuch, den Kulturpalast-Umbau juristisch zu stoppen.

mehr

01.12.2010Interviews

Winterkorrespondenz vom Ring: Leipzig schmiedet am Comic

Richard Wagners Geburtshaus am Leipziger Brühl ist bereits 1886 abgerissen worden, an dessen Stelle wurde jüngst auch ein Nachfolgebau plattgemacht. 1878 kam in Leipzig der „Ring des Nibelungen“ erstmals außerhalb von Bayreuth heraus. Zwischen 1973 und 1976 inszenierte Joachim Herz den „Jahrhundert-Ring“. Da ist es nur logisch – das Jahr 2013 steht fast vor der Tür –, dass die Oper Leipzig jetzt erneut an einem Ring schmiedet. Oder?

mehr

30.11.2010Rezensionen

I hate Christmas!

Mögen wirklich alle Weihnachten? Man mag es nicht glauben, aber es gibt sie, die Weihnachtsskeptiker. Und wenn sich deren Weihnachtsfrust mal richtig Luft macht, dann in einem Song wie „I hate Christmas“, frei nach Leslie Bricusse, dem mit einem Oscar geehrten amerikanischen Filmmusik- und Musicalkomponisten. Andere Töne werden freilich in der Weihnachtsshow der Staatsoperette angeschlagen.

mehr

27.11.2010Allgemein

Winterkorrespondenz: Grandioser Start für das Janacek Festival 2010

300 Jahre Traum aus Angst und eine Nacht im Traum aus Bier und blauem Dunst: Den Angstraum als Oper von Janacek nach einer Komödie von Karel Capek präsentiert ein Gastspiel aus Moskau im Mahen-Theater von Brno. Das Ensemble der international bekannten Helikon-Oper wagt es erstmals „Die Sache Makropulos“, 1926 in Brünn uraufgeführt, nach Russland zu bringen.

mehr

27.11.2010Allgemein

Liebe und Tod, Theater und Tanz

 Was für ein berührender Moment, wenn der besungene Weg aus der Unterwelt zu einem schmerzvollen Tanzduett aus Erfahrungen einer unaufhaltsamen Entfremdung wird: die Hochschulinszenierung von »Orpheus und Euridike« begeisterte Boris Michael Gruhl wiederholt, nun auch in der Zweitbesetzung.

mehr

26.11.2010Rezensionen