Weiße Weihnacht mit Ludwig Güttler

Neue Aufnahmen

Weiße Weihnacht mit Ludwig Güttler

Als im Dezember 2000 die Kuppel der Frauenkirche geschlossen wurde, gaben sich zwei Dresdner Brassbands, die Semper Brass und das Blechbläserensemble unter der Leitung von Ludwig Güttler, die Ehre, ein kostenloses Konzert zu veranstalten, um den zweiten und letzten Spendenaufruf einzuläuten. Im Rohbau der Kirche erklang am 27.12.2000 eine Auswahl festlicher barocker Stücke, dabei stehen sich Evergreens wie Jeremiah Clarkes Trumpet Voluntary und weniger bekannte Choräle gegenüber. Die beiden Ensembles ergänzten sich dabei perfekt und so kamen auch gemeinsame Stücke in großer Besetzung zur Aufführung. Tapfer harrten die Konzertbesucher in klirrender Kälte aus und nahmen auch die temperaturbedingten Einbußen der Klangqualität in Kauf. Sogar beim Hören der CD ist die Bitterkälte förmlich zu spüren – weiße Weihnacht in der Musik. Dies kann die für alle Dresdner hochemotionale Atmosphäre nicht im Geringsten trüben.

Meike Theis

 

Nachdem es gelang die im Bau befindliche Dresdner Frauenkirche im Dezember 2000 kurzzeitig für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, fanden sich hier die Blechbläserensembles von Ludwig Güttler und Semper Brass zum gemeinsamen Spenden-Festkonzert ein. Ein Mitschnitt dieses einmaligen Konzertes ist nun zum 10-jährigen Jubiläum auf CD erschienen. Gespielt werden weihnachtliche Barrockkompositionen von z.B. Henry und Daniel Purcell, Tomaso Albinoni und Johann Sebastian Bach. Höhepunkt des Konzertes sind die gemeinsam gespielten Stücke, welche in dieser Form wohl nur von zwei Ensembles dieser Größe hätten umgesetzt werden können. Trotz der winterlichen Temperaturen ist es den Musikern gelungen einen Klangteppich zu erzeugen, der jedem Zuhörer ein wohlig warmes Gefühl gibt und dazu beigetragen hat, aus jener Ruine wieder einen Ort zu schaffen, der Menschen aus aller Welt zusammenführt.

Matthias Stiebing

 

Der Wiederaufbau der Frauenkirche in Dresden war mit vielen emotionalen Momenten verbunden, zu denen auch die häufige Konzerte gehörten, die zur Sammlung von Spenden in dem noch unvollendeten Bau stattfanden. Eines dieser Konzerte ist nun als Livemitschnitt auf CD erschienen; die Bläserensembles der Dresdner Staatskapelle, Ludwig Güttler und Semperbrass bieten ein weihnachtlich einstimmendes Programm, das sich unter anderem mit Purcell, Albinoni und Bach einen barocken Zeitrahmen gibt und in guter Klangqualität präsentiert. Unter dem mächtigen Klang der drei Ensembles geht die für den Barock wünschenswerte Transparenz manchmal verloren und den musikerfeindlichen Witterungsverhältnissen geschuldet bleibt die musikalische Leistung teilweise unter den Möglichkeiten der Spieler, gibt aber auch die hoffnungsfrohe Atmosphäre jenes kalten Winterabends authentisch wieder.

Carlos Lozano Fernandez

 

Vorstellung der CD auf der Webseite von Berlin Classics: http://www.edel.com/de/audio/releases/details/artist-discography//ludwig-guettler/ein-barockes-festkonzert-in-der-frauenkirche/

05.12.2010Neue Aufnahmen