Die Semperoper jetzt ganz neu erleben

Allgemein

Die Semperoper jetzt ganz neu erleben

Zum Jubiläum neu herausgeputzt: die Semperoperführungen (Foto: Matthias Creutziger)

Ab sofort bietet SEMPEROPER ERLEBEN dem Besucher ein neu gestaltetes und breit gefächertes Führungsangebot. Der Zauber des Semperopernhauses wird so über alle Alters- und Interessengruppen hinweg auf einzigartige Weise erlebbar. Durch neu konzipierte exklusive Themenführungen kann man ab sofort in die lebendige Welt der Semperoper eintauchen:
 
In Architekturführungen erkunden Sie die nach Originalvorlagen rekonstruierten und reich verzierten Räumlichkeiten. Entdecken Sie die prachtvolle Architektur im Stil der italienischen Hochrenaissance auch vom Theaterplatz aus, dem „Klingenden Platz Europas“, mit ihren Skulpturen und der reichen Wandverkleidung. Diese ist nach Gottfried Sempers Verständnis „das Bedürfnis des Menschen, das Gewand, das er auf dem Leib trägt, zu erweitern – nur ändern sich die Materialien“.
 
Erfahren Sie die Hintergründe der großartigen Akustik im kunstvoll gestalteten Zuschauerraum. Die Klangfülle und der wunderbare Raumeindruck sowie die Deutlichkeit und Klarheit des Gesangs und der Musik haben zu Sempers Zeiten Maßstäbe gesetzt. Überzeugen Sie sich davon, dass trotz der Veränderungen des Zuschauerraums beim Wiederaufbau der Semperoper das Klangerlebnis unvergesslich ist.
 
Die Staatskapelle Dresden, das älteste Orchester der Welt, berühmte Uraufführungen, wie „Der Fliegende Holländer“, „Rienzi“ und „Salome“ oder klangvolle Namen wie Heinrich Schütz, Carl Maria von Weber oder Richard Wagner – Musikliebhaber erfahren alles zur spannenden Musikgeschichte rund um die Semperoper.
 
Skandale in der Semperoper! Erleben Sie die ereignisreiche Geschichte dieses glanzvollen Hauses rund um die Stars und Diven der Opernwelt, wie Wilhelmine Schröder-Devrient, die als die größte deutsche Gesangstragödin des 19. Jahrhunderts gilt und über 20 Jahre in Dresden als Sängerin auftrat.
 
Schmunzeln und staunen Sie über Anekdoten rund um die Semperoper. Warum brannte das Opernhaus 1869 ab? Was war die Bretterbude? Wie kommt das Bier an die Wand? Was hat der Freischütz mit Erich Honecker zu tun?
 
Ein besonderes Angebot werden die Kinder- und Jugendführungen sein. Ob Aktionstag im Kindergarten, Ausflug der Kita oder als Programm für Schulklassen – die Führungen eignen sich für alle Gelegenheiten und lassen die jungen Besucher die Semperoper auf spielerische Art und Weise entdecken.
 
Ab 2010 können erstmals auch Tickets für Führungen durch die Semperoper online gekauft werden. Damit gehört langes Anstehen und Warten vor der Semperoper der Vergangenheit an.

22.01.2010Allgemein