Fabio Luisi wird Generalmusikdirektor am Opernhaus Zürich

Allgemein

Fabio Luisi wird Generalmusikdirektor am Opernhaus Zürich

Foto: Matthias Creutziger

Der Generalmusikdirektor der Sächsischen Staatsoper Dresden, Fabio Luisi, geht mit Beginn der Saison 2012/13 in gleicher Position an das Opernhaus Zürich. Das geht aus einer Pressemitteilung des Hauses hervor. Der Vertrag läuft

vorerst fünf Jahre.

Fabio Luisi, der pro Saison 40 Abende, darunter zwei bis drei Neuproduktionen und mehrere Wiederaufnahmen dirigieren wird, erklärte: “Ich freue mich auf Zürich, den neuen Lebensmittelpunkt für meine Familie und mich. Ebenso wie auf die interessante und spannende Zusammenarbeit mit Andreas Homoki. Die Zürcher Oper ist ein wunderbares Haus mit einem hervorragenden Orchester und ich bin sehr glücklich, hier als GMD nachhaltig wirken zu können”.

M.M.

30.06.2009Allgemein