„Body of Work“ macht Station in der kleinen szene

Allgemein

„Body of Work“ macht Station in der kleinen szene

Foto: PR

Die Semper Kleine Szene präsentiert am Sonntag, den 1. Februar 2009 um 20 Uhr das internationale Künstlerkollektiv MotionManual mit ihrer aktuellen Tanzproduktion „Body of Work“.

Mit einer Bandbreite von zeitgenössischen und urbanen

Stilen bis hin zu afrikanischen Einflüssen kreiert das Ensemble spartenübergreifende Performances und Tanzstücke, die parallel in Sachsen und England produziert werden.

In Body of Work stehen vier Tänzer im persönlichen Dialog mit ihrer Herkunft und der daraus resultierenden Körperlichkeit. Dabei entdecken und ergründen sie das außergewöhnliche Schaffenswerk der kubanisch-amerikanischen Performancekünstlerin Ana Mendieta und übersetzen ihre vieldeutigen Körperbilder in eine dynamische Choreografie aus pulsierendem Tanz, autobiografischer Bewegungsrecherche, origineller Videoprojektion und einem raffiniert integriertem Soundtrack.

18.01.2009Allgemein