Von Jütland nach Seeland – Kreuzchor auf Tournee in Dänemark

Allgemein

Von Jütland nach Seeland – Kreuzchor auf Tournee in Dänemark

Am Freitag dieser Woche geht der Dresdner Kreuzchor auf seine erste Auslandstournee der laufenden Spielzeit. Sie führt die 35 mitreisenden Kruzianer zu drei Konzerten nach Dänemark. Unter der Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreile präsentieren die jungen Sänger

einen repräsentativen Querschnitt ihres A-cappella-Repertoires. So erklingen Motetten von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Alessandro Scarlatti, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms und Hugo Distler.

Zunächst reist der Chor nach Jütland in die Stadt Skive, wo er am Samstag im modernen Konzertsaal der Region Limfjord konzertiert. Anschließend gastieren die Sänger in der Hauptstadt Jütlands, in Viborg, in der dortigen romanischen Domkirche. Den Abschluss bildet am kommenden Montag ein Konzert in einer der ältesten dänischen Städte, in Ringsted auf Seeland.

In Dänemark gastiert der Dresdner Kreuzchor zum dritten Mal. Eine weitere Auslandstournee wird die Kruzianer im Dezember nach Japan und Südkorea führen. In Dresden ist der Chor am Samstag, dem 18. Oktober, in der Kreuzchorvesper in der Kreuzkirche am Altmarkt zu erleben.

09.10.2008Allgemein