Was hat sich der Künstler dabei gedacht? Probengespräch mit dem Regisseur Michael Hampe im Rundfoyer der Semperoper

Allgemein

Was hat sich der Künstler dabei gedacht? Probengespräch mit dem Regisseur Michael Hampe im Rundfoyer der Semperoper

Das Inszenierungsteam bittet darum, Schusswaffen vor dem Gespräch an der Garderobe abzugeben… (Probenfoto: Matthias Creutziger)

In der Semperoper- Reihe «Oper im Gespräch» dreht sich alles um das Leben des Komponisten, sein Werk und das aktuelle Inszenierungsvorhaben an

der Semperoper. Am Montag, den 29. September lädt Chefdramaturgin Ilsedore Reinsberg für 19 Uhr zu einem Operngespräch in das Rundfoyer ein, um die bevorstehende Premiere von Giuseppe Verdis Oper «Il trovatore» in der Inszenierung von Michael Hampe vorzustellen.

Das Publikum erfährt Interessantes und Wissenswertes über Verdi, sein Werk und über die Handschrift und die Intentionen des Regisseurs. Wenn es die Probenbedingungen ermöglichen, haben die Gäste nach der Veranstaltung die Möglichkeit, dem Regisseur und seinen Darstellern bei der auf der großen Bühne stattfindenden Probe zuzuschauen, um sich so auf die Premiere am 11. Oktober 2008 athmosphärisch und exklusiv einzustimmen.

Karten (2,50 Euro) erhalten Sie in der Schinkelwache an den Tageskassen der Semperoper oder vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse.

MM

26.09.2008Allgemein