Feierliche Ernennung von Camilla Nylund zur Kammersängerin

Allgemein

Feierliche Ernennung von Camilla Nylund zur Kammersängerin

(Foto: M. Creutziger)

Die Sopranistin Camilla Nylund ist gestern von der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, zur Sächsischen Kammersängerin ernannt worden. Die feierliche Zeremonie fand im Rundfoyer der Semperoper statt.

Camilla

Nylund wurde im westfinnischen Vaasa geboren. Sie begann ihr Gesangsstudium bei Eva Illes und wechselte später an die Opern-und Liedklasse des Salzburger Mozarteums. 2000 wurde ihr der Christel-Goltz-Preis der Stiftung zur Förderung der Semperoper verliehen. Seit 2001 ist sie der Sächsischen Staatsoper mit einem Residenzvertrag verbunden.

09.04.2008Allgemein